Trauer um "Kommandant Lassard"

"Police Academy"-Star mit 98 Jahren gestorben

New York - Ein Millionenpublikum kannte ihn als den  zerstreuten und goldfischliebenden Polizeikommandanten Lassard aus dem Kino-Komödienreihe „Police Academy“. Jetzt ist George Gaynes tot.

Der Schauspieler starb am Montag im Alter von 98 Jahren, wie seine Tochter am Dienstag (Ortszeit) der „New York Times“ bestätigte. Gaynes spielte Eric Lassard, den Chef der Riege von Polizeitölpeln, zwischen 1984 und 1994 in allen sieben Teilen der Filmreihe.

Der in Helsinki geborene Schauspieler war in unzähligen Serien und Filmen zu sehen. In der Komödie „Tootsie“ (1982) versuchte er als älterer Schauspieler, den als Frau verkleideten Dustin Hoffman zu verführen. In „Voll Verheiratet“ mit Ashton Kutcher und Brittany Murphy spielte Gaynes 2003 einen Pfarrer. 

Danach zog er sich dann aus dem Filmgeschäft zurück. Seitdem lebte er bei seiner Tochter in dem Ort North Bend (Bundesstaat Washington), wo er dem Bericht zufolge auch starb.

George Gaynes in einer legendären, nicht ganz jugendfreien Szene aus dem ersten Teil der "Police Academy"-Reihe aus dem Jahr 1984:

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Mit Bikini-Foto: Daniela Katzenberger löst Shitstorm aus
Mit Bikini-Foto: Daniela Katzenberger löst Shitstorm aus
Stieftochter gestorben! Sir Roger Moores Herz ist gebrochen
Stieftochter gestorben! Sir Roger Moores Herz ist gebrochen
Dumm: Hier schießt sich ein Rapper selbst ins Gesicht
Dumm: Hier schießt sich ein Rapper selbst ins Gesicht
Georg Uecker: "Ich bin HIV-positiv"
Georg Uecker: "Ich bin HIV-positiv"

Kommentare