Es kostet 50.000 Euro

So wird das Mops-Denkmal für Loriot aussehen

Möpse, Waldmöpse, Loriot
+
Drei Waldmöpse aus Modelliermasse "sitzen" in einem Atelier in Berlin vor einer Transportkiste. Zunächst sind acht bronzene Waldmöpse nach der Idee des Humoristen Vico von Bülow alias Loriot für ein "Waldmopszentrum" in Loriots Geburtsstadt Brandenburg/Havel vorgesehen.

Brandenburg - Das Mops-Denkmal für Loriot kostet 50.000 Euro und soll bis April 2015 fertiggestellt sein. Die ersten Modelle der Waldmöpse sind bereits fertig - ein erster Blick hinter die Kulissen.

Sie schnüffeln, liegen, sitzen. Jedes Model ist Handarbeit. Bald soll ein Rudel von bronzenen Waldmöpsen ein Denkmal darstellen für Vicco von Bülow (1923-2011) alias Loriot. Mit dem „Waldmopszentrum“ will Loriots Geburtsstadt Brandenburg/Havel den Komiker ehren. Zur Eröffnung der Bundesgartenschau in der Havelregion am 18. April 2015 soll es fertig sein. Die Berliner Künstlerin Clara Walter hat bereits drei Mopsmodelle fertig, das vierte ist in Arbeit. Der örtliche Kulturverein hat 50.000 Euro für das Projekt veranschlagt.

Von Loriot stammt der Satz: „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.“ In einem Sketch hatte er einst über den „Wilden Waldmops“ referiert. Ergänzt werden soll das Mops-Rudel mit einem Sockel nur mit den Fußstapfen Loriots und Informationstafeln. Künstlerin Walter muss ihre Modelle mit der Tochter von Loriot abstimmen. Die Tiere sollen so nah wie möglich an die Originale aus der Feder des Humoristen herankommen - und möglichst lebendig wirken.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Mini-Prinzessinnen lassen das Netz dahinschmelzen
Mini-Prinzessinnen lassen das Netz dahinschmelzen
Schwedischer Prinz Oscar verschläft seine Taufe
Schwedischer Prinz Oscar verschläft seine Taufe
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?

Kommentare