Nachwuchs in Monaco

Stars: Das waren die Schlagzeilen 2014

+
Mit niedlichem Nachwuchs begeisterte das Fürstenhaus von Monaco im Jahr 2014.

Berlin - Große Hochzeitsparty in Venedig bei George Clooney, heimliche Brangelina-Trauung in Südfrankreich, langersehnter Nachwuchs in Monaco: Bei den Stars war im Jahr 2014 ganz schön was los.

Doch die eigentlichen Helden waren diesmal für viele nicht die Promis aus dem Showbiz oder die Royals, sondern furios auftrumpfende Fußballer: "Das ganze Jahr wurde einfach überstrahlt durch die WM", sagt "Gala"-Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann. "Die Fußballer sind von Sportlern zu Stars geworden."

Dabei setzten Schweinsteiger, Neuer und Co nicht nur während der Weltmeisterschaft in Brasilien die Themen. Ob angeblicher "Liebesfluch bei den WM-Helden", Stadtbummel einzelner Spieler mit zunächst unbekannten Damen in New York oder Berlin - die Fußballer sind zum ständigen Thema der Hochglanzmagazine geworden. "Früher fanden die Fußballer nur auf den Sportseiten statt, jetzt stehen sie regelmäßig auf den Titelblättern", sagt Meyer-Minnemann.

Abgesehen von den Fußballern sorgten in diesem Jahr aber auch die angestammten "Platzhirsche" für Schlagzeilen. Bei den Royals setzte das spanische Königshaus mit dem Thronwechsel das wichtigste Ausrufezeichen. "Felipe und seine Letizia haben es wirklich geschafft, die Anti-Royalisten in Spanien zu besänftigen", bilanziert die "Gala"-Chefin. "Alle lieben das junge Königspaar."

Monaco freut sich über Zwillinge Gabriella und Jacques

Noch mehr Medienecho als die Spanier erreichte das Fürstenhaus von Monaco, wo am 10. Dezember "endlich" der langersehnte Nachwuchs von Albert II. und seiner Charlène geboren wurde. Mit den Zwillingen Gabriella und Jacques ist die Thronfolge gesichert, wobei der Junge - obwohl nur Zweitgeborener- entsprechend den Regeln des Fürstentums die Nummer eins ist.

Aus der Welt des Showbiz kamen in diesem Jahr vor allem Hochzeits-Nachrichten. "Die Clooney-Hochzeit war da das Größte", bilanziert Meyer-Minnemann. "Venedig, Canale Grande, tolle Braut, jeden Tag ein neues tolles Outfit - das war nicht zu toppen."

Mit der mehrtägigen Mega-Sause in der italienischen Lagunenstadt widersetzten sich der Hollywoodstar und die Staranwältin Amal Alamuddin als neue Mrs. Clooney Ende September eindrucksvoll dem anhaltenden Trend zur heimlichen Hochzeit - für den in diesem Jahr vor allem Angelina Jolie und Brad Pitt standen.

Heimliche Hochzeit von Scarlett Johansson

Das weltweit unter dem Markenamen Brangelina firmierende Paar gab sich Ende August im südfranzösischen Familienschloss Miraval das Jawort. "Es war eine ziemliche Familienangelegenheit", erklärten die Frisch-Vermählten anschließend - und veröffentlichten Fotos von Jolie im Brautkleid mit applizierten Zeichnungen ihrer sechs Kinder.

Doch trotz des besonderen Kleides, so richtig eingeschlagen hat die Nachricht von der Hochzeit nicht. "Das hatte man irgendwie schon erwartet, da standen so oft Hochzeitstermine im Raum, viele dachten ja, die sind schon lange verheiratet", sagt Meyer-Minnemann.

Die "Gala"-Chefin sieht für die heimliche Hochzeit, zu der 2014 unter anderem Scarlett Johansson schritt, gute Gründe: "Promis wollen einfach nicht die gesamten Paparazzi der westlichen Hemisphäre dabei haben." Zudem seien die Fotos lukrative Re-Finanzierungsmaßnahmen: "Da werden sechsstellige Summen gezahlt."

Für das kommende Jahr hofft die Society-Expertin vor allem auf Babyfotos. Dabei werden die Zwillinge aus Monaco garantiert ein Thema sein. Erste Fotos von Jacques und Gabriella wurden pünktlich zum Weihnachtsfest veröffentlicht. Offiiziell leibhaftig vorgestellt werden die beiden am 7. Januar in Monaco.

Vor allem aber fiebern Royal-Fans neuem Nachwuchs in London entgegen. Zwar werde es beim zweiten Kind von Prinz William und seiner Kate nicht wieder so einen Hype geben wie bei der Geburt von Baby George 2013, prophezeit Meyer-Minnemann. "Damit ist das Thema Thronfolge ja durch." Aber natürlich blieben auch jetzt spannende Fragen: "Wird es wieder ein Junge? Oder kommt vielleicht nach ewigen Jahren mal wieder eine kleine Prinzessin ins Königshaus?"

AFP

auch interessant

Meistgelesen

Emmy-Verleihung: "Game of Thrones" wird  zum Rekord-Gewinner
Emmy-Verleihung: "Game of Thrones" wird  zum Rekord-Gewinner
Katzenberger versetzt ihre Fans mit neuer Frisur in Aufruhr
Katzenberger versetzt ihre Fans mit neuer Frisur in Aufruhr
Angelina Jolies Scheidungsanwältin ist als "Pitbull" bekannt
Angelina Jolies Scheidungsanwältin ist als "Pitbull" bekannt
Selfie-Wettstreit: Kim und Kylie posieren nackt
Selfie-Wettstreit: Kim und Kylie posieren nackt

Kommentare