Tony Marshall findet Opern banal

+
Schlagersänger Tony Marshall.

Baden-Baden - Sänger Tony Marshall („Schöne Maid“) ist das ewige Geläster über die flachen Texte der Volksmusik leid. Oftmals seien Opern sogar banaler.

„Die meisten Libretti in Operetten sind noch viel flacher. Und in Opern wird zehnmal "ich liebe dich, ich liebe dich" gesungen. Ist das was anderes?“, sagte der Musiker der Nachrichtenagentur dpa in Baden-Baden. Marshall steht seit mehr als fünf Jahrzehnten auf der Bühne, an diesem Sonntag (3.2.) wird er 75 Jahre alt. Letztlich sei Volksmusik nichts anderes als Popmusik: „Populäre Musik, die gefällt und zum Mitsingen einlädt“, sagte er. „Ich will die Leute fröhlich machen. Sie sollen auf die Tanzfläche und ihre Sorgen vergessen. Das ist mein Beruf, das ist meine Mission.“

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Politthriller räumt bei Lola-Gala ab
Politthriller räumt bei Lola-Gala ab
Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Schwedischer Prinz Oscar verschläft seine Taufe
Schwedischer Prinz Oscar verschläft seine Taufe
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?

Kommentare