Kuriose Namensänderungen

Video: So wird jeder zu einem James Bond 

+
Seit Donnerstag läuft "Spectre" in den deutschen Kinos. Daniel Craig glänzt darin wieder als James Bond.

München - Der neue James-Bond-Streifen "Spectre" läuft endlich im Kino und manch einer wünscht sich, so zu sein wie der Kult-Agent oder gar seinen Namen zu tragen. Mit diesem 007-Knigge ist das ganz einfach. 

Seit Donnerstag läuft Daniel Craig in dem Thriller "Spectre" als James Bond wieder über die Leinwände. Viele Männer wären gerne wie James Bond: Charismatisch, selbstbewusst und immer perfekt gekleidet. Bei den Frauen läuft es sowieso immer und die Bösen bringt er am Ende auch zur Strecke. Ach, wäre doch jeder Kerl ein bisschen mehr James Bond. Wie das geht, zeigt das James-Bond-Knigge-Video. 

Extreme Fans des legendären Helden haben sich sogar schon ihren Namen ändern lassen. Eine Britin hat sich 2012 den Namen von 14 Bond-Girls verpasst. Sie heißt seitdem ganz offiziell: Pussy Galore Honey Rider Solitaire Plenty O'Toole May Day Xenia Onatopp Holly Goodhead Tiffany Case Kissy Suzuki Mary Goodnight Jinx Johnson Octopussy Domino Moneypenny. Genannt wird sie jedoch einfach Miss Moneypenny.

Bereits 2006 hat der Brite David Fearn seinen Namen in James Bond umändern lassen. Doch das war noch nicht alles: Er fügte seinem Namen alle bis dato veröffentlichten Bond-Filmtitel hinzu. Offiziell heißt er nun also: James Dr No From Russia With Love Goldfinger Thunderball You Only Live Twice On Her Majesty's Secret Service Diamonds Are Forever Live And Let Die The Man With The Golden Gun The Spy Who Loved Me Moonraker For Your Eyes Only Octopussy A View To A Kill The Living Daylights Licence To Kill Golden Eye Tomorrow Never Dies The World Is Not Enough Die Another Day Casino Royale Bond.

Wie sagte schon Obelix: Die spinnen, die Briten.

"Spectre"-Stars bei Deutschlandpremiere in Berlin

mt

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis
„Game of Thrones“-Schauspieler Peter Vaughan (93) gestorben
„Game of Thrones“-Schauspieler Peter Vaughan (93) gestorben
Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 
Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

Kommentare