1. tz
  2. TV

Geltingerin startet bei DSDS richtig durch

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Aneta Sablik beim Recall auf Kuba © Stefan Gregorowius / Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Gelting/Köln - Aneta Sablik (25), Studentin, ist aus ihrem Heimatland Polen nach Deutschland gekommen, um hier eine Karriere als Sängerin zu starten. Die Geltingerin startet bei DSDS richtig durch.

Schiefe Töne, große Emotionen und Zickenterror: In der aktuellen Staffel von Deutschland sucht den Superstar (DSDS) ist wieder von allem etwas dabei. Mittendrin eine junge Frau aus Gelting im Münchner Süden. Aneta Sablik (25), Studentin, ist aus ihrem Heimatland Polen nach Deutschland gekommen, um hier eine Karriere als Sängerin zu starten. Trotz der Sprachbarriere hat es Aneta unter die Top 10 von DSDS geschafft. Doch nicht jeder teilt die Freude der hübschen Blondine über ihren Erfolg. „Für meine Mutter bin ich eine Null“, gesteht Aneta vor laufenden Fernsehkameras.

Die 25-Jährige ist zusammen mit ihrem jüngeren Bruder Mateusz (23) in Bielsko-Biala aufgewachsen, einer Stadt mit etwa 175 000 Einwohnern im Süden von Polen. Mit 19 Jahren zog die ehrgeizige junge Frau von zu Hause aus in das 100 Kilometer entfernte Krakau, meldete sich bei einer Schauspielschule an – und genauso schnell wieder ab. Das Schauspielen war nicht das Richtige, Aneta wollte singen. Doch zunächst beugte sie sich dem Wunsch ihrer Mutter und fing ein Journalismusstudium an.

In der vergangenen DSDS-Folge erklärte Aneta, dass ihre Familie vom Plan, Musik zu machen, nicht viel hält: „Meine Mutter kann das nicht akzeptieren“, sagt sie dem Kamerateam. „Für meine Familie ist das peinlich, dass ich hier bei einer Castingshow bin und singen will.“ Harte Worte. Aneta brach in Tränen aus. Nicht das erste Mal, dass sie die Fassung verliert. Schon beim Duett mit Kandidat Marc Aurel Zeeb (18) vor gut zwei Wochen kullerten die Tränen. Texthänger waren der Auslöser.

Halt findet Aneta im Glauben. „Meine Familie ist sehr religiös und ich fühle, wenn Gott mir sagt, du bist jetzt vorbereitet“, sagt Aneta. Ihr Freund Kevin (20) unterstützt seine Freundin. Kennengelernt hat sich das Pärchen in Italien. Als Kevin, der als Musikproduzent sein Geld verdient, vor zwei Jahren eine Sängerin suchte, erinnerte er sich an die hübsche Polin aus dem Italienurlaub. „Ich wusste, dass sie eine Hammerstimme hat“, sagt Kevin zur tz. Ein Anruf genügte. Mit Sack und Pack zog Aneta von Polen nach Gelting, einer kleinen Gemeinde mit 1800 Einwohnern in Geretsried.

Jetzt steht Aneta als eine der zehn besten Kandidaten in den DSDS-Live-Challenge-Shows, die an diesem Samstag starten. Am meisten Angst hat sie nicht etwa davor, auf der Bühne zu stolpern oder den Text zu vergessen. „Am meisten Angst habe ich vor der Sprache“, sagt die Blondine und bittet die Zuschauer: „Ich hoffe, dass Sie nicht so sehr auf mein Deutsch achten. Betet für meinen Auftritt.“

Alessandro Capasso

„Deutschland sucht den …“, samstags, 20.15 Uhr, RTL

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Auch interessant

Kommentare