Das passierte am Mittwoch

Die Bachelorette 2015: Bungee und Kuss-Attacke

+
Die Jungs dürfen heute zeigen was in ihnen steckt: Es geht zum Kart fahren und Bungeejumping.

Lissabon - Bei der Bachelorette 2015 stürzen sich Patrick und Philipp todesmutig in die Tiefe -  und Robbin spielt die Rolle des peinlichen Störenfrieds. Das passierte am Mittwoch.

Update vom 27. August 2015: Jetzt ist die letzte Rose vergeben, Alisa hat sich entschieden. Doch wer ist es geworden, wer hat die Bachelorette bekommen? Das lesen Sie hier.

Update vom 25. August 2015: Wird es Patrick aus Unterhaching? Oder doch Alex aus Magdeburg? Alisa muss sich entscheiden. Am Mittwoch gibt es das große Finale der Bachelorette 2015.

In Portugal kämpfen bei "Die Bachelorette" 2015 noch 15 Männer um das Herz der Junggesellin Alisa. Der Tag beginnt mit einem Brief der Bachelorette: Darin lädt sie zehn Männer zum nächsten Gruppendate ein. Beim Kart fahren können Hakan, Katsche, Alexander, Deniz, Stefan, Florian, Mario, Mathias, Kevin und Dennis ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Philipp bleibt erneut in der Villa zurück und ist entsetzt: „Bin ich jetzt der Einzige, der noch kein Date mit ihr hatte?!“ 

Die Bachelorette hingegen freut sich auf das rasante Date und weiß, worauf es beim Wettrennen mit den Herren ankommt: „Ich werde ganz genau darauf achten, wer sich hier durchsetzt, wer Rücksicht auf mich nimmt und wer nicht“. Am Ende des Gruppendates hat einer der Männer Alisa überzeugt – nur er darf mit Alisa anschließend ungestörte Stunden im Spa verbringen. Der Gewinner des Einzeldates ist diesmal Kandidat Hakan. Bei leckeren Cocktails gesteht der 29-Jährige dann aber, dass er männliche Freunde an Alisas Seite nicht ertragen könnte. Schwierig, denn davon hat die Bachelorette so einige. Zurück in der Villa scherzt Hakan gleich mal selbstbewusst: "Wir haben es wie die Karnickel getrieben!"

Bungeejumping mit der Bachelorette in Lissabon

Zum nächsten Date lädt die Bachelorette Alisa zwei Männer nach Lissabon ein: Neben Patrick darf auch endlich Philipp zu seinem ersten Date mit Alisa antreten! Der 27-Jährige ist begeistert: „Endlich mal meinen Namen zu hören war klasse!“ Gemeinsam machen sich die Männer auf den Weg in die Hauptstadt Portugals, wo sie ein gemütliches Picknick mit Alisa erwartet. Patrick: „Sie wieder zu sehen war natürlich super. Hammer Aussicht, super Wetter, geil einfach!“ Doch die Stimmung kippt, als die Junggesellin Patrick und Philipp den nächsten Programmpunkt des Dates eröffnet: Bungeejumping. Alisa: „Ich will die Jungs heute ein bisschen austesten. Wie sie in solchen Situationen reagieren, ob sie mutig sind, selbstbewusst, ob sie sich überhaupt trauen …“ Während Patrick sich direkt sprungbereit zeigt, hegt Philipp Fluchtgedanken: „Ich würde mich am liebsten aufs Fahrrad setzen und abhauen!“ Doch für die Bachelorette kann er seine Angst überwinden und stürzt sich mutig mit Alisa in die Tiefe.

"Da ist noch eine Sache...": Die Bachelorette schickt einen zurück in die Villa 

Nach dieser besonderen Erfahrung genießen Alisa, Philipp und Patrick ein liebevoll vorbereitetes Candlelight Dinner über den Dächern Lissabons. Doch zumindest für Einen von ihnen findet die Harmonie ein jähes Ende, als die Bachelorette verkündet, „da ist noch eine Sache: Und zwar darf jetzt nur noch einer hier bleiben und ich habe die unangenehme Aufgabe, jemandem zu sagen, dass er zurück in die Villa fahren muss…“ 

Wen schickt Bachelorette Alisa wieder an die Algarve? Und mit wem verbringt sie den restlichen Abend in Lissabon? Es ist Patrick. Er ist an diesem Abend der Glückliche und hat immerhin seinen Mut auch ohne doofe Sprüche beweisen können - im Gegensatz zu Philipp. Und am nächsten Morgen verrät Patrick: "Es ist nichts gelaufen." Immerhin einer, der nicht übertreibt.

Knutschattacke auf die Bachelorette

In der dritten Nacht der Rosen ist die Stimmung ausgelassen, die Hemmungen fallen. Die Männer legen sich ins Zeug, um Zeit mit Alisa alleine verbringen zu können: Philipp hat ein süßes Präsent für die Bachelorette dabei (einen Vanillepudding, den mag Alisa doch so gern), Alex sorgt mit einem weiteren Geständnis für Erstaunen und auch Robbin ist wieder einmal für eine Überraschung gut. Denn er wolle die anderen mal ärgern, doch Alisa sieht ihn nur fragend an und weicht lachend zurück, als Kandidat Robbin sich mit einem Knutscher auf sie stürzen will. Schnell verschwindet Alisa aus der peinlichen Situation und auch die anderen Kandidaten sind sich einig: "Er wollte seinen Standpunkt vor uns klar machen aber runter gebrochen, hat er ihre Ehre verletzt".

Wem schenkt die Bachelorette eine Rose?

Doch es liegt allein in Alisas Hand: Wem gibt sie eine Rose, wem nicht? Für die schöne Junggesellin steht fest: „Ich habe die Befürchtung, dass ich hier Herzen brechen werde…“ Also macht die Bachelorette sich mal wieder ans Rosen verteilen. Patrick ist der erste, der sich über eine Blume freuen darf und auch Alexander ist weiter. Nach weiteren Rosen unter anderem an Kevin, Florian, Stefan, Katsche, Mario und Hakan, geht die letzte Blüte schließlich an Jörg. Störenfried Robbin, Deniz und Dennis müssen sich also auf den Weg nach Hause machen. Robbins Kommentar dazu: "Sie verpasst was". Naja, vielleicht nicht unbedingt.

rtl/mt

Madita Tietgen

Madita Tietgen

E-Mail:info@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Jauch-Kandidat überrascht in Sendung mit Geständnis
Jauch-Kandidat überrascht in Sendung mit Geständnis
Game of Thrones: Start mit Verspätung und weniger Folgen
Game of Thrones: Start mit Verspätung und weniger Folgen
Monika Baumgartner wird 65 – TV-Söhne gratulieren in der tz
Monika Baumgartner wird 65 – TV-Söhne gratulieren in der tz
Dschungelcamp 2017: Der erste Kandidat steht fest
Dschungelcamp 2017: Der erste Kandidat steht fest

Kommentare