Show nach dem Finale

Dschungelcamp-Wiedersehen: Wie Walter Maren zur Krone verhalf

Dschungelcamp 2015, "Das große Wiedersehen"
+
Nach den Strapazen im Dschungelcamp 2015 kamen die Stars noch einmal im Baumhaus zum "großen Wiedersehen" zusammen und ließen die Ereignisse der vergangenen zwei Wochen Revue passieren.

München - Das Wiedersehen nach dem Dschungelcamp 2015 ist nicht langweilig abgelaufen. So war die Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Der Tag danach!" am Sonntagabend auf RTL.

So lief die Sendung nach dem Ende des Dschungelcamps: Dschungelkönigin Maren Gilzer, die ehemalige "Glücksrad"-Fee, bestieg im knappen, engen Kleid den Thron. Trotzdem stand der krawallige Walter Freiwald im Mittelpunkt. Er stritt nicht ab, dass er einige Tage vor dem Finale erzählt hatte, Maren Gilzer würde die Krone nicht verdienen. Der Grund: Gilzer hatte seiner Meinung nach im Dschungelcamp 2015 die Spielregeln nicht eingehalten. Sie hätte sich "gewisse Leute herauspicken und ihre negativen Seiten sehen" müssen. Erst am Schluss hätte die spätere Dschungelkönigin Maren Gilzer gelästert, weshalb Walter sie damals mit den Worten beglückwünschte: "Bravo, dass du mir den Arsch vollhaust. Jetzt kannst du gewinnen!" Er habe er also zum Titel verholfen. Maren Gilzer thronte hinter Freiwald und rief ihm ein nicht ernst gemeintes "Danke, Walter!" zu.  

Walter Freiwald zum Dschungelcamp 2015: "Ich bin ja auf dem Herzensthron"

RTL-Moderatorin Sonja Zietlow hakte nach, ob man im Dschungelcamp also nur einen oder mehrere Bewohner fertig machen müsse, um zu gewinnen. Freiwald erklärte: "Nein, nicht gemein sein, sondern einfach nur die Wahrheit sagen." Daraufhin Zietlow: "Okay, warum sitzt du dann nicht auf dem Thron?" Freiwald: "Weiß ich auch nicht. Ich bin ja auf dem Herzensthron." Sonja Zietlow scherzt, ob er zu Hause eine herzförmige Toilettenbrille besitze. Dschungelcamp-Moderator Daniel Hartwich sagt: "Halten wir fest: Du bist der Dschungelcamp-Präsident." Freiwald gefällt der Titel. Als "Krawalter" sehe er sich nicht, sondern als "Ur-Walter". Er findet seine Lästereien über die anderen Camper im Dschungelcamp 2015 lustig, nicht fies.

Tanja Tischewitsch: "Walter und ich haben Papa-Tochter-Verhältnis"

Tanja Tischewitsch könnte laut Hartwich "vom Wortanteil her Dschungelkönigin 2011 bis 2015 werden". Tischewitsch sagte im Interview, sie könne sich nicht erklären, warum Freiwald nicht die Krone geholt habe - "vielleicht weil er zu böse war. Zu mir war er immer nett." Sie und Walter hätten im Dschungelcamp "ein Papa-Tochter-Verhältnis" gehabt.

Und was war sonst noch? Alle Bewohner sind angetan von Jörn Schlönvoigt, er sei "der liebste Mensch". Ibes-Moderatorin Sonja Zietlow fragte ihn direkt: "Warum bist du eigentlich so nett?" Er sei so erzogen worden, antwortet Schlönvoigt. Er sei "sehr bescheiden, aber mit den nötigen Werten aufgewachsen". Er fahre selten aus der Haut, nur wenn jemand unfair behandelt würde. Er sei "gerne die Ruhe in Person".

Aurelio über Walter im Dschungelcamp 2015: "Der hat einfach einen an der Klatsche!"

Dagegen wurde Walter Freiwald in der Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Der Tag danach!" von den anderen gedisst, vor allem von Aurelio Savina: "Der hat einfach einen an der Klatsche! Der ist 60!" Und Dschungelkönigin Maren Gilzer stellte klar, sie wolle niemals so werden wie Walter Freiwald. Nur Sara Kulka hat Verständnis für den alten Mann, schließlich sei das Dschungelcamp 2015 eine Show: "Er hat ein bisschen Action gemacht. Das muss man auch mal sagen."

Angelina Heger hat Ausstieg aus Dschungelcamp 2015 nicht bereut

Dschungelcamp-Teilnehmerin Angelina Heger wurde gefragt, ob sie ihren freiwilligen Ausstieg aus dem Dschungelcamp 2015 bereut habe - so wie damals der Wendler. "Ich hatte Glück, ich habe es nicht bereut", sagte die stark geschminkte Ex-Bachelor-Teilnehmerin. Sie könne verstehen, dass viele Zuschauer enttäuscht waren. Zietlow gab sich mit der Antwort nicht zufrieden. Sie könne nicht verstehen, warum sich Heger so sehr gegen Reis und Bohnen gesträubt hatte. Denn das wusste sie vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp. Heger sagte, sie habe sich vorbereitet, aber offenbar habe das nicht gereicht, um die Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" durchzustehen.

Alle Infos zum Dschungelcamp 2015 finden Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort.

sah  

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Jauch-Kandidat überrascht in Sendung mit Geständnis
Jauch-Kandidat überrascht in Sendung mit Geständnis
Experte: „Um ihre Informationspflicht kommen die Medien nicht herum“
Experte: „Um ihre Informationspflicht kommen die Medien nicht herum“
Game of Thrones: Start mit Verspätung und weniger Folgen
Game of Thrones: Start mit Verspätung und weniger Folgen
Monika Baumgartner wird 65 – TV-Söhne gratulieren in der tz
Monika Baumgartner wird 65 – TV-Söhne gratulieren in der tz

Kommentare