Sie muss bei IBES leiden

Dschungelcamp 2016: Darum hassen die Zuschauer Helena Fürst

Helena Fürst Dschungelcamp 2016
+
Sie hat ein Abo auf die Ekel-Prüfungen im Dschungelcamp 2016: Helena Fürst (41).

Sydney - Helena Fürst hat im Dschungelcamp 2016 im Handumdrehen die Sympathien der Zuschauer und und Kandidaten verspielt. So wurde sie zur Hassfigur im australischen Busch.

Update vom 22. Januar 2016: Wen wundert's auch an Tag 8 im Dschungelcamp 2016 muss Helena Fürst wieder zur Dschungelprüfung antreten. In der Ekel-Challenge am Freitag hat sie immerhin acht Sterne geholt.   

Update vom 21. Januar 2016: "HEULena" Fürst hat einiges mit Larissa Marolt gemeinsam. Die blonde Österreicherin musste in der achten Staffel des Dschungelcamps auch in jede Prüfung. Aber kann die TV-Anwältin mit dem Model mithalten? Wir haben Helena Fürst und Larissa Marolt mal miteinander verglichen.

Update vom 20. Januar 2016: Ist "HEULena" die nächste Kandidatin, die das Dschungelcamp 2016 freiwillig verlässt? Wir haben zusammengefasst, warum Helena Fürst und Rolf Zacher hinwerfen könnten

Update 2 vom 19. Januar 2016: Kleine Sensation am Dienstag im Regenwald: Der erste Teilnehmer hat den Dschungel-Spaß freiwillig hingeschmissen und sagte den Satz "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Wer wollte nicht mehr im Dschungelcamp sein? Das lesen Sie hier.

Update 1 vom 19. Januar 2016: Helena Fürst hat es im Dschungelcamp wirklich nicht leicht: Am Montag musste sie sich schon von Kakerlaken berieseln lassen (wir wollen uns gar nicht vorstellen, ob und wie sich die Tierchen in ihren geflochtenen Zöpfchen einnisten werden). Während Jenny Elvers die Prüfung fast schon mit Spaß überstand, flossen bei der TV-Anwältin sogar die Tränen. Gewirkt hat es nicht - oder jedenfalls nicht so, wie sie sich das vorstellte: Auch am heutigen Dienstag muss "HEULEna" Fürst - so wird sie im Netz genannt - schon wieder in die Dschungelprüfung, diesmal mit Thorsten Legat. Hier können Sie alle Ereignisse aus dem australischen Regenwald im Live-Ticker verfolgen.

Gratulation, Helena Fürst! In zehn Staffeln "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" hat wohl noch kein Kandidat so schnell die Zuschauer gegen sich aufgebracht, wie sie es im Dschungelcamp 2016 schafft. Die RTL-Sozialexpertin hat fast schon ein Abo auf die Dschungelprüfungen. Vier Ekel-Challenges in vier Tagen lautet ihre eindrucksvolle Bilanz. Respekt! Und weil Frau Fürst keine Dumme ist, hat sie schon gemerkt, dass die Zuschauer ihr mit den Nominierungen eine nach der anderen reinpressen wollen. "Das machen die extra", schimpfte sie am Sonntagabend, als die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ihr eröffneten, dass sie nach dem Hattrick gleich noch mal ran muss. Um dann die völlig korrekte Erkenntnis anzufügen: "Die haben sich auf mich eingeschossen." Da wollen wir gar nicht widersprechen. Es bleibt allerdings die Frage: Wie hat Helena Fürst es geschafft, zur Hassfigur Nummer Eins im Dschungelcamp zu werden?

Das liegt vor allem an ihrem ewigen "Konfro"-Gehabe. Los ging es unmittelbar nach dem Einzug ins Dschungelcamp 2016. Erstes Opfer: Camp-Küken Nathalie Volk (19). Als die Ex-GNTM-Kandidatin den etwas merkwürdigen Kommentar, dass man ihre Unterhose sehe ("Außer Du willst das..."), leicht genervt abwiegelte, war die "Fürstin" gleich auf 180. "Pass mal auf meine Liebe", fuhr sie Nathalie Volk mit ihrer Reibeisen-Stimme an. "Ich sag' Dir mal eins: Wenn du Nervenkrieg willst - bei mir kannst du ihn dir sparen! Da wirst du verlieren." Um dann später nachzulegen: "Halt die Klappe, ich lass mir nicht von einer 19-Jährigen ans Hosenbein pinkeln." Nathalie kommentierte die Szene für die RTL-Kamera hinterher so: "Vielleicht hat Helena heute auch einfach nur ihre Tage."

Dschungelcamp 2016: Maren Gilzer wettert über Helena Fürst

Für die noch amtierende Dschungelkönigin Maren Gilzer ist so ein Aggro-Auftritt ein absolutes No-Go. "Helena Fürst ist sehr anstrengend. Die zickt ja jetzt schon mit Nathalie rum. Das ist eine unmögliche Frau", erklärte siegegenüber dem Promi-Portal Kukksi.de. Ihr Rat an alle Dschungelcamp-Bewohner: "Helena Fürst würde ich im Camp links liegen lassen. Es gibt Leute, die sollte man nicht beachten."

Keine Frage: Die "Anwältin der Armen" kommt im Dschungelcamp mega unsympathisch rüber. Weil sie übrigens noch nie einen Jura-Hörsaal von innen gesehen hat, benannte RTL ihre Doku-Soap auch in "Kämpferin aus Leidenschaft" um. Aber hey: Dieser Titel passt auch im Dschungelcamp 2016 wunderbar zu Helene Fürst. Nur dass sie die Kämpfe mittlerweile leidenschaftlich mit den anderen Teilnehmern im australischen Busch austrägt. Abgesehen von ihren Aggro-Auftritten wirkt Helena Fürst aber so kalt wie ein Fisch. Als sie David Ortega vor einer Dschungelprüfung "Bussi, Bussi" gab, wirkten die Küsse der Kämpferin so leidenschaftlich wie Telefonsex-Werbung im Sportkanal.

Und dann diese Frisur! Wer hat Helena Fürst denn bitte dazu geraten, sich für das Dschungelcamp 2016 Rasta-Zöpfe drehen zu lassen? Damit sieht sie aus wie Lee von Tic Tac Toe. Von ihrer Ausdrucksweise her wirkt die "Fürstin" ja bereits wie ein fleischgewordener Tic-Tac-Toe-Song. Wobei der Vergleich mit Lee ja sehr schmeichelhaft ist. Denn wenn Helena Fürst einmal böse dreinschaut (was ja gar nicht mal so selten vorkommt), erinnert sie eher an die Killer-Bestie aus den "Predator"-Filmen. Die sorgte ja auch im Dschungel für Angst uns Schrecken. Also ist der Vergleich nicht allzu weit hergeholt.

Unsere Dschungelcamp-Prognose: Helena Fürst darf sich warm anziehen! Sollte sie weiter auf Krawall gebürstet sein, sind ihr die nächsten Dschungelprüfungen schon sicher. Spätestens in der zweiten Woche, wenn die Sympathie der Zuschauer über das Weiterkommen entscheidet, könnte für sie Endstation sein.

Dschungelcamp 2016: So lästern die Twitter-User über Helena Fürst

Stimmen Sie ab: Wer wird Dschungelkönig?

Dschungelcamp 2016: Alle Infos im Dschungelcamp-Ressort

Wer ist 2016 sonst noch dabei im Dschungelcamp? Hier sehen Sie alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Sie wollen immer über "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" informiert sein? Dann sind Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort bei tz.de genau richtig. Hier geht's zum Themenspecial von RTL.

fro

Franz Rohleder

Franz Rohleder

E-Mail:franz.rohleder@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Das macht "Tagesthemen"-Miosga hier heimlich hinterm Pult
Das macht "Tagesthemen"-Miosga hier heimlich hinterm Pult
"Tatort" wagt spannendes TV-Experiment
"Tatort" wagt spannendes TV-Experiment
Serien-Sensation: "Das Boot" sticht nochmal in See
Serien-Sensation: "Das Boot" sticht nochmal in See
Sky-Deutschland startet neuen Sender für Familien
Sky-Deutschland startet neuen Sender für Familien

Kommentare