"Ersteche mich, ersteche mich"

Dschungelcamp 2016: David Ortegas "Cojones"-Streit mit Gunter Gabriel

+
Die Dschungelprüfung an Tag 3 zwischen Helena Fürst und David Ortega zog einen Rattenschwanz nach sich.

Sydney - David Ortega zeigt "Cojones" im Dschungelcamp 2016. Gunter Gabriel ist von dem Schauspieler mehr als genervt und fordert: "Ersteche mich, ersteche mich." Alles zum Streit.

David Ortega macht im Dschungelcamp 2016 mächtig einen auf dicke Hose! Der Regenwald-Philosoph, der sogar eine Erklärung für das Aussterben der Dinosaurier parat hat, macht auch an Tag 4 von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" von sich Reden.

Der Grund hierfür: Er musste an Tag 3 in die Dschungelprüfung - gegen "Zuschauer-Liebling" Helena Fürst. Für die Kandidaten stand ein Stein-Sarg bereit, in den sie sich legen mussten. Dann wurden sie von jeder Menge Ungeziefer überschüttet. Während Helena in dem stockdunklen Sarkophag die Ruhe behielt, schrie David erst einmal nur rum. Für Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow war dies ein gefundenes Fressen: Nach der Dschungelprüfung erklärte sie dem Schauspieler aus der Serie "Köln 50667": "Aber du hast schon ganz schön viel geschrien."

Auch einen Tag später, an Tag 4 der 10. Staffel Dschungelcamp, lässt die Bemerkung David Ortega keine Ruhe - und er muss sich seinen Kollegen im "Base Camp", natürlich lautstark, mitteilen. "Weißt du, ich mach da sechs Sterne und dann sag doch einfach so "ey gut gemacht", leitet er sein Problem mit Sonja ein. Und: "Jetzt muss ich mich aber verteidigen, denn ich hab Cojones - und meine Cojones sind aktiviert und möchten was sagen!"

Und eins kann der Dschungelcamp-Philosoph gar nicht haben: "Mir gefällt das gerade nicht, dass man mich immer für dumm verkauft. Weil ich bin nicht dumm, nicht dumm." Dann schaltet sich Gunter Gabriel ein, bittet den Schauspieler: "Jetzt hör' doch auf mit diesem Scheiß." Was in einem Monolog begann, mündet im Cojones-Streit zwischen David Ortega und dem Sänger, der sich mehr Rücksicht von dem 30-Jährigen wünscht.

Wegen David Ortega: Gunter Gabriel droht, das Dschungelcamp 2016 zu verlassen

"Man kann deinen Mann nicht mehr ernst nehmen", ätzt Ortega und spielt damit auf die mehrfachen Androhungen Gabriels, das Dschungelcamp 2016 zu verlassen, an. "Er hat explodiert", meldet sich Brigitte Nielssen zu Wort, die über die Situation nur lachen kann.

Der Dschungelcamp-Streit gipfelt in einem theatralischen Auftritt Gabriels, der Ortega anfleht: "Ersteche mich, ersteche mich- dann haben wir eine gute Quote." Widerworte für David Ortega? Damit kommt der Spanier, der unbedingt Millionär werden möchte, nicht zurecht: "Bitte hör auf mit sinnlosen Diskussionen über Sinnlosigkeit."

Der "Drama-Queen", wie Ortega den Country-Sänger bezeichnet, platzt schließlich der Kragen: Der Sänger steht auf und zieht sich fest entschlossen, das Dschungelcamp zu verlassen, in das Dschungeltelefon zurück. Er fordert die RTL-Mitarbeiter auf, ihn in die Stadt zu fahren. "Den Rest mach ich selbst", gibt der 73-Jährige, sichtlich geknickt, von sich.

Doch dazu sollte es nicht kommen: Am Abend des vierten Tages wurde das "Base Camp" der beiden Streithähne mit "Snake Rock" vereint. Spannend dürfte die erste "Konfro" zwischen den Alphatieren Legat und Ortega werden, wenn es im Dschungelcamp heißt: "Eier in der Buxe" gegen "Cojones".

Mittlerweile dürfte auch David Ortega klar sein, dass Gunter Gabriel keine Scherze machte: Der bekannte Schlagersänger verließ am Dienstag das Dschungelcamp.

Bettina Pohl

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Kein Olympia bei ARD und ZDF: Eurosport sendet exklusiv
Kein Olympia bei ARD und ZDF: Eurosport sendet exklusiv
„Wer wird Millionär?“: Mertesacker twittert bei Frage über sich selbst
„Wer wird Millionär?“: Mertesacker twittert bei Frage über sich selbst
„Wer wird Millionär“: Das war die Millionenfrage
„Wer wird Millionär“: Das war die Millionenfrage
Maischberger: Was ist dran am „Lügenpresse“-Vorwurf?
Maischberger: Was ist dran am „Lügenpresse“-Vorwurf?

Kommentare