Der erste Regenwald-Flirt

Dschungelcamp 2016: Davids heiße Phantasien mit Nathalie

+
Baden sind sie bereits gegangen: David Ortega und Nathalie Volk.

Sydney - Kaum gibt es nur noch ein Lager im Dschungelcamp, bahnt sich auch schon der erste Dschungel-Flirt 2016 an. David Ortega und Nathalie Volk haben "sich angeloved", stellt Sophia Wollersheim knallhart fest.

An Tag 5 im australischen Regenwald haben sich Nathalie Volk und David Ortega näher kennengelernt. Und das findet das Model ziemlich gut, wie sie im Dschungeltelefon ausplauderte. Auch bei Mister Dschungel-Philosoph Ortega fällt überraschenderweise sogar der ein oder andere gerade Satz, wenn er über das Mädchen spricht, das für ihn wie Schneewittchen aussieht - schwarze Haare, blaue Augen, rote Lippen. Das mit den blauen Augen war uns irgendwie neu. Aber wie dem auch sei.

"Nathalie ist eine sehr interessante Frau und jede Frau, die attraktiv ist, ist natürlich für David Ortega eine Art von Phantasie", sagte der "Schauspieler" im Dschungelcamp weiter. Sophia Wollersheim hatte sofort durchschaut, dass sich hier der erste handfeste Dschungelflirt anbahnte. "Er könnte ihren Reizen, die sie hat als süßes Schneewittchen, verfallen. Beide haben sich angeloved." Nathalie Volk hatte zwar vor dem Dschungelcamp erzählt, dass es in ihrem Leben "einen besonderen Menschen gibt". Den sieht sie aber eh so gut wie nie und Australien ist ja auch weit weg von Deutschland. David Ortega hingegen liegt auf der Pritsche neben ihr.

Dschungelcamp 2016: "Als schöner Mann wirst du komisch behandelt"

Die Komplimente des rassigen Spaniers mit dem selbsternannten Traumkörper brachten sie jedenfalls am Dienstag immer wieder und ziemlich schnell zum Lächeln. "Oh, das ist ja unser erster Dschungel-Flirt", schlussfolgerte die 19-Jährige. Später gingen sie dann sogar gemeinsam baden und vertieften ihre Gespräche. "Hast du Kinder", fragte Nathalie ihren Dschungel-Kollegen. "Nein, leider noch nicht", antwortete David. Hui, "leider". Das könnte ja zackig gehen.

Bevor sie über gemeinsamen Nachwuchs nachdenken, möchte David Ortega aber erst einmal Bilder von Nathalie machen. Offenbar hat er verborgene Talente als Fotograf und bot dem Model deswegen sofort an, sie mal zu fotografieren. "Irgendwie sowas wie diese Parfumwerbungen, die immer laufen", überlegte David. "Ich komm aus dem Fahrstuhl und dann ist sie da und dann irgendwie was leidenschaftliches, auf jeden Fall." So richtig gezogen hat die Idee bei Nathalie Volk aber wohl noch nicht. "Mal sehen", antwortete sie etwas zurückhaltend.

Bei einem späteren Gespräch wurde dann aber endgültig klar, dass diese beiden wunderschönen Menschen im Dschungelcamp etwas gemeinsam haben: Keiner versteht sie. "Wenn man ein Mann ist, der für viele schön ist", setzte David zu den Ortega'schen Philosophien an, "dann wirst du voll komisch behandelt." Können wir uns gut vorstellen: Der schöne Mann aus dem Fernsehen hat ein ganz schweres Leben. Und nur Nathalie scheint ihn zu verstehen. Sonst kein Mensch. Da konnte David am Ende nur noch seelig grinsen und säuseln: "Ich finds cool hier."

Dschungelcamp 2016: Alle Infos im Dschungelcamp-Ressort

Wer ist 2016 im Dschungelcamp dabei? Hier sehen Sie alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Sie wollen immer über "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" informiert sein? Dann sind Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort bei tz.de genau richtig.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

BVB-Profi im TV: "Wollen Sicherheit und produzieren Hass"
BVB-Profi im TV: "Wollen Sicherheit und produzieren Hass"
"Schwiegertochter gesucht": Hat Böhmi wieder zugeschlagen?
"Schwiegertochter gesucht": Hat Böhmi wieder zugeschlagen?
Erstmals enthüllt: Die Geheimnisse hinter C&A
Erstmals enthüllt: Die Geheimnisse hinter C&A
Grammatik-Schwäche: Arte blamiert RTL 
Grammatik-Schwäche: Arte blamiert RTL 

Kommentare