Sie können höhere Gagen verlangen

Dschungelcamp 2016: So viel Kohle kriegen die "Stars" jetzt

Menderes ist der große Gewinner: Er wurde 2016 nicht nur Dschungelkönig, sondern darf jetzt auch richtig viel Gage verlangen, wenn er irgendwo auftritt.
+
Menderes ist der große Gewinner: Er wurde 2016 nicht nur Dschungelkönig, sondern darf jetzt auch richtig viel Gage verlangen, wenn er irgendwo auftritt.

Sydney - Das Dschungelcamp kann eine wahre Goldgrube sein: Dschungelkönig Menderes zum Beispiel ist nicht nur der große Gewinner im Busch. Er kann jetzt auch richtig Geld für seine Auftritte verlangen.

Millionär wird Menderes zwar nach dem Dschungelcamp 2016 nicht - jedenfalls nicht sofort. "Aber für Auftritte in Clubs kann er statt 2000 Euro jetzt bis zu 7000 Euro verlangen", sagte Event-Manager Thomas Mai zur Bild-Zeitung. Und damit ist der Dschungelkönig 2016 mit Brigitte Nielsen auf einer Stufe - zumindest, was die Gagen anbelangt. Nicht schlecht aber für jemanden, der vor dem Regenwald-Spaß nur so halb-bekannt war und sich nun mit einem Hollywood-Star messen lassen darf.

Das könnten die anderen "Promis" nach dem Dschungelcamp 2016 verdienen:

  • Brigitte Nielsen (52) ist von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich immer als Hollywood-Star angekündigt worden - das war sie vor dem Dschungelcamp und das ist sie auch hinterher. Bis zu 7000 Euro Honorar kann sie verlangen.
  • Auch Jenny Elvers (43) war vorher schon bekannt. Sie könnte nun 5000 Euro bekommen, wenn sie irgendwo auftritt.
  • Wenn Jürgen Milski (52) mal wieder am Ballermann singt, kann er nun etwa 1500 Euro mehr verlangen als vorher. Die Gage würde dann bei etwa 4000 Euro liegen.
  • Sein Kumpel Thorsten Kasalla Legat (47) bekommt nach dem Dschungelcamp um die 4000 Euro überwiesen. Er gehörte zu den größten Zuschauer-Lieblingen und holte sich den dritten Platz. Der Kasalla-Held des Regenwaldes will aber nach wie vor Trainer beim FC Remscheid bleiben.
  • Ob Sophia Wollersheim (28) die Gagen unbedingt braucht, die sie nun verlangen könnte, sei mal dahingestellt. Bis zu 4000 Euro darf die Blondine, die im Dschungelcamp 2016 mit am meisten überrascht hat, nun verlangen.
  • Kaum den Mund aufgebracht hat Nathalie Volk (19). Sie glänzte im Dschungelcamp vor allem dank der Hitze im Regenwald. Die wirklich interessanten Geschichten über die ehemalige Germany's-Next-Topmodel-Kandidatin gab's erst hinterher: Nathalie soll den Millionär Frank Otto (58) lieben. Deswegen wird's ihr vielleicht wurscht sein, dass ihre Gage "nur" bei 3500 Euro liegt.
  • Gunter Gabriel (73) ist nicht ganz so erfolgreich, obwohl er eigentlich schon viel länger im Geschäft ist. Nach dem Dschungelcamp könnte er nun 2500 Euro fordern.
  • David Ortega (30) hat ein bisschen an Nathalie Volk herumgebaggert im Regenwald. Gebracht hat es nicht so viel - er musste das Camp als erster verlassen. Für seine Ortega'schen Philosophiestunden kann er nun pro Auftritt 2000 Euro mit nach Hause nehmen. Nicht schlecht für jemanden, der Sätze loslässt wie: Die Dinosaurier sind ausgestorben, weil sie mächtig viel Scheiße gebaut haben.
  • Ricky Harris (53) war Talkshow-Moderator, will sich nun aber aufs Singen konzentrieren. Für Auftritte am Ballermann könnte er 2000 Euro verlangen. Vielleicht kann er sich ja mit Jürgen Milski zusammentun und so etwas im Stil von "Großer Bruder" unters Volk bringen?
  • Helena Fürst (41) hat im Dschungelcamp vor allem als HEULena auf sich aufmerksam gemacht und Streit mit so ziemlich jedem gesucht. Die Bild-Zeitung will nun erfahren haben, dass sie mit Stargast Alain Delon zum Wiener Opernball gehen wird. Ihre Gagennachfrage hält sich aber ansonsten in Grenzen: Etwa 1000 Euro kann sie verlangen. Somit gehört sie zu den größten Verlieren des Dschungelcamps.
  • Rolf Zacher (72) ist ungefähr auf dem Helena-Fürst-Level angesiedelt: Er darf sich auch über etwa 1000 Euro freuen.

Dschungelcamp 2016: Alle Infos im Dschungelcamp-Ressort

Wer war im Dschungelcamp 2016 dabei? Hier sehen Sie nochmal alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Falls Sie nochmal alles zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wissen wollen: Hier geht's zu unserem Dschungelcamp-Ressort bei tz.de.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Experte: „Um ihre Informationspflicht kommen die Medien nicht herum“
Experte: „Um ihre Informationspflicht kommen die Medien nicht herum“
BR verteidigt Erdogan-Interview: "An den richtigen Stellen nachgefragt"
BR verteidigt Erdogan-Interview: "An den richtigen Stellen nachgefragt"
Weller vs. Legat - Riesenkrach beim RTL-"Sommerhaus"
Weller vs. Legat - Riesenkrach beim RTL-"Sommerhaus"
Gemeinsamer Nachrichtenkanal? So reagieren ARD und ZDF
Gemeinsamer Nachrichtenkanal? So reagieren ARD und ZDF

Kommentare