"Ich bin ein Star - holt mich hier raus"

Dschungelcamp 2016: Kennen Sie schon David Ortega?

David Ortega, der Herzensbrecher im Dschungel.
+
David Ortega, der Herzensbrecher im Dschungel.

Köln - Im Dschungelcamp will David Ortega neue Erfahrungen sammeln und an seine Grenzen kommen. Haben Sie alles schon mal gehört? Wir auch. David Ortega ist diesmal in Australien dabei - und wir weigern uns schlichtweg, ihn "Star" zu nennen.

Update vom 20. Januar 2016: Es ist der erste Flirt im Dschungelcamp 2016: David Ortega würde gerne Fotos von Nathalie Volk machen.

Update vom 18. Januar 2016: Wir haben es geahnt: David Ortega ist der größte Philosoph, den der Regenwald jemals gesehen hat. Am Sonntag klärte er darüber auf, warum die Dinosaurier ausgestorben sind. Und was ihm im Leben wirklich wichtig ist. Mehr Tiefgang geht nicht.

"2012 stieg David Ortega erfolgreich in der Reality-Soap 'Köln 50667' als Diego Cortez ein und war dort bis 2015 zu sehen." Das schreibt RTL in seiner Pressemitteilung über David Ortega, der diesmal beim Dschungelcamp dabei ist. Sie kennen weder die Reality Soap "Köln 50667" noch David Ortega? Herzlich willkommen im Club, wir auch nicht. Deswegen werden wir uns fortan weigern, ihn als "Promi" in irgendeiner Art und Weise zu bezeichnen - nicht einmal Z-Promi wird ihm gerecht. Für ihn sollte deswegen der Satz "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" direkt umbenannt werden in "Ich bin auch hier drin - darf ich einfach gehen?".

Dschungelcamp 2016: David Ortega im Interview

Warum gehen Sie ins Dschungelcamp?

Weil mir das sehr viel Spaß machen wird. Ich war zwar noch nie im Dschungel, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das ganz toll sein wird. Auch, weil man die anderen Promis kennenlernt und neue Erfahrungen macht. Für neue Erfahrungen ist ein Spanier immer bereit. Wir Südländer haben sehr viel Temperament und unser Blut kocht.

Wie bereiten Sie sich auf den Dschungel vor?

Ich werde im Vorfeld sehr viel Sport machen.

Ist Ihnen bewusst, dass es auch eine Grenzerfahrung für Sie sein kann?

Ich habe ja mal bei Big Brother mitgemacht und hätte nie gedacht, dass ich dort an meine Grenzen komme und doch ist es passiert. Und bestimmt wird das auch im Dschungelcamp passieren. Andere Länder, andere Sitten.

Was erwarten Sie, wenn Sie in den Dschungel gehen?

Spaß! Denn ich kenne keine Langeweile. Außerdem sind die Tarzan-Filme einfach toll. Das wird toll und ich freue mich auf die Erfahrung.

Sind Sie im Moment in einer festen Beziehung?

Nein, ich bin Solo.

Wenn im Dschungel eine Frau ist, die Ihnen gut gefällt, würden Sie sich dann dagegen sträuben, weil Kameras vor Ort sind?

Möglich ist alles. Es wäre natürlich schön, dort eine Frau zu finden.

Wie verhalten Sie sich in einer Gruppe?

Ich brauche nicht unbedingt die Alpha-Männchen-Rolle, aber wenn ich sehe, dass im Dschungel das Chaos ausbricht, dann bin ich schon jemand, der Tacheles redet. Ich bin oft der Streitschlichter – das war schon früher in der Schule so.

Was werden Sie besonders vermissen?

Die Zivilisation und dass ich mich frei bewegen kann.

Gehen Sie mit einer besonderen Strategie an die Prüfungen heran?

Bei Essensprüfungen komme ich vielleicht an meine Grenzen. Wenn ich etwas nicht essen will, dann esse ich es auch nicht.

Wovor haben Sie Angst?

Ich fliege nicht so gerne. Davor habe ich Respekt. Genauso wie vor Spinnen und anderen Krabbeltieren.

Dschungelcamp 2016: Modeljob, Big-Brother-Haus, Song

Sonst wusste RTL über David Ortega offenbar auch noch nicht so viel aus der kunterbunten Welt des Show-Business zu berichten und hielt sich stattdessen an dessen schwere Kindheit. Damals war David Ortega schwer übergewichtig und "erlebte das klischeehafte Verhalten von Gleichaltrigen und extremere Situationen, in denen er aufgrund seiner Fettleibigkeit schlecht behandelt wurde". Diese einschneidenden Erfahrungen trainierte der kleine David zusammen mit zwei ebenfalls übergewichtigen Freunden im Fitnesscenter ab und stellte seine Ernährung um. Mit der schlanken Figur kam der Erfolg in der Schule und "mit der körperlichen Veränderung auch mehr Freunde dazu".

Als David Ortega auf einmal beliebt war, ließ er sich davon so beeinflussen, dass er fast magersüchtig wurde. Doch David schaffte es noch einmal, seine Ernährung komplett umzustellen. Er fand zur Religion und Kraft durch Beten. Nach seinem Abitur jobbte David Ortega als Kellner, wurde von einem Modelscout auf der Straße entdeckt und stieg mit 22 in die Modelwelt ein. Außerdem studierte er Architektur.

Vielleicht kennen Sie den rassigen Spanier auch aus dem Big-Brother-Haus, denn an diesem TV-Trash-Format hat er ebenfalls schon teilgenommen. "Durch die tägliche Präsenz im Fernsehen bildete sich eine Fan-Gemeinde im Internet, die seitdem stetig wächst", schreibt RTL. Nach dem Auszug aus dem Big-Brother-Haus nahm er das unvermeidliche Lied auf, dass offenbar jeder noch so unbekannte Semi-Semi-Promi einsingen darf. Bei seinem Song wurde David von seinem Freund "Dzemailov" musikalisch unterstützt. Wir sind gespannt, was er im Dschungelcamp zum Besten geben wird.

Dschungelcamp 2016: Alle Infos im Dschungelcamp-Ressort

Wer ist 2016 sonst noch dabei im Dschungelcamp? Hier sehen Sie alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Alle aktuellen News rund um "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" finden Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort. Hier geht's zum Themenspecial von RTL.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Das macht "Tagesthemen"-Miosga hier heimlich hinterm Pult
Das macht "Tagesthemen"-Miosga hier heimlich hinterm Pult
Serien-Sensation: "Das Boot" sticht nochmal in See
Serien-Sensation: "Das Boot" sticht nochmal in See
"Das wird 'ne coole Show": Neues TV-Format für die Geissens
"Das wird 'ne coole Show": Neues TV-Format für die Geissens
Filmfest: Klasse Premiere von "Die Dasslers"
Filmfest: Klasse Premiere von "Die Dasslers"

Kommentare