IBES-Finale: Der Ticker zum Nachlesen

Menderes gewinnt das Dschungelcamp 2016

Dschungelcamp 2016 IBES Menderes
+
Menderes Bagci hat das Dschungelcamp 2016 gewonnen.

Sydney - Es ist entschieden: Menderes Bagci hat das Dschungelcamp 2016 gewonnen. Hier geht es zum Live-Ticker. 

Update vom 4. April 2016: Es dauert fast noch ein Jahr bis zur nächsten Staffel von "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" Schon jetzt gibt es erste Informationen und Gerüchte zu Kandidaten, Termin und Sendezeiten für das Dschungelcamp 2017.

Update vom 31. Januar: Menderes Bagci hat das Dschungelcamp 2016 mit sensationellen 81 Prozent der Stimmen gewonnen. Im tz-Interview spricht der frischgebackene Dschungelkönig über seinen Sieg.

Hier geht's zum Ticker des 15. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 14. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 13. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 12. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 11. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 10. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 9. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 8. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 7. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 6. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 5. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 4. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 3. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 2. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Hier geht's zum Ticker des 1. Tages vom Dschungelcamp 2016.

Dschungelcamp 2016: Das Finale zum Nachlesen

+++ 0.22 Uhr: Und bevor wir auch noch anfangen zu heulen, schließen wir den Ticker zum Finale des Dschungelcamp 2016.

+++ 0.21 Uhr: "Ich habe noch nie etwas gewonnen, bin noch nie so weit gekommen - nur durch euch habe ich das geschafft", bedankt Menderes sich bei den Zuschauern des Dschungelcamp 2016. Das rührt sogar die hartgesottene Sonja. 

+++ 0.15 Uhr: Mit verheulten Augen setzt sich Menderes auf den Dschungelthron, lässt sich die Krone aufsetzen und das Zepter in die Hand drücken. Alkohol trinkt er selbst zu seinem Sieg nicht, aber zu DSDS will er gerne noch einmal vorbeischauen. 

+++ 0.12 Uhr: Auf Twitter knallen die Champagnerkorken.

+++ 0.11 Uhr: Der Dschungelkönig 2016 ist von seinen Gefühlen überwältigt. Schniefend und sich die Tränen aus den Augen wischend murmelt er fassungslos: "Ich hab's geschafft", während er alleine durch das leere Camp tigert.

IBES: Menderes wird Dschungelkönig 2016

+++ 0.10 Uhr: MENDERES!!!!!!!!!

+++ 0.10 Uhr: Der Sieger ist---

+++ 0.09 Uhr: Wer jetzt seine Fingernägel vor Aufregung noch nicht zerkaut hat, hat kein Herz.

+++ 0.07 Uhr Noch einmal melkt RTL die Geldbeutel der Zuschauer: Anrufen heißt die Devise. 

+++ 0.06 Uhr: Die Spannung steigt ins Unermessliche. 

+++ 0.03 Uhr: Thorsten ist schwerst enttäuscht, lügt aber tapfer, dass er es nicht sei. Der Terminator ist terminiert.

+++ 0.02 Uhr: Wer kommt auf den Dschungelthron: Sophia oder Menderes?

+++ 0.02 Uhr: THORSTEN!

+++ 0.02 Uhr: *Trommelwirbel* 

+++ 0.02 Uhr: Der Drittplatzierte wird verkündet: Es ist---

+++ 23.57 Uhr: Thorsten sagt in seinem letzten statement an die Zuschauer, er hätte alles rausgeschlagen. Sophia freut sich, dass die Zuschauer entdeckt haben, dass sie auch einen Charakter hat, Menderes freut sich, dass er so weit gekommen ist.

+++ 23.50 Uhr: Online ist man sich nahezu einig: Alle drei hätten die Dschungelkrone verdient. Menderes und Sophia wollen mit Authentizität punkten, Thorsten wirbt für sich selbst mit seinem Kampfgeist und - natürlich jeder Menge Kasalla. Sollte er das Rennen nicht machen, kann es gut sein, dass die Zuschauer vom ewigen Kasalla einfach genervt waren.

Dschungelcamp 2016: "Gaumen-Sex" nach vollbrachten Prüfungen

+++ 23.43 Uhr: Überglücklich stürzt sich das Final-Trio auf einen lecker gedeckten Tisch. Thorsten genießt sein Bier, Sophie genießt den Chardonnay, den sie eben noch gegen ein Glas Hirschblut eingetauscht hat und die drei genießen "Gaumen-Sex" (Thorsten). Da kann sogar Jungfrau Menderes mitreden. Sophia schwört, den Rest ihres Lebens keine Diät mehr zu machen sondern zu leben. 

+++ 23.38 Uhr: Aufgeben is' nich'. "Ihr werdet nie sehen, dass ich aufgebe", murmelt Menderes geradezu trotzig - und zieht die Prüfung eiskalt durch. Sein Resümee: "Ich fand's ganz angenehm. Ich hätte mir mehr Action gewünscht."

+++ 23.36 Uhr: Es werden immer mehr Schlangen, aber Menderes bleibt die Coolness in Person. In der dritten Minute fängt er sogar an zu singen! Das ist jetzt eher eine Prüfung für die Schlangen, nicht umgekehrt. (Ja, schon klar, Schlangen sind taub, aber der Gag war es wert.)

+++ 23.29 Uhr: Menderes wird in ein Erdloch geschickt. Über dieses erreicht er eine Kammer, in der er im Stockdunklen bis zu fünf Minuten ausharren muss - pro Minute gibt's einen Stern. Über ihn wird Sand geschüttet, nur der Kopf und die Hände schauen noch heraus. Was er nicht sehen kann, aber was Sonja ihm genüsslich verrät: Er hat züngelnde Gesellschaft - in Schlangenform. Doch Menderes liegt völlig ruhig und still mit geschlossenen Augen da, als würde er schlafen. 

Dschungelcamp 2016: Menderes in der Schlangengrube

+++ 23.16 Uhr: Ein Brownie oder drei lebende Mehlwürmer? Sophia überkommt die Tierliebe und sie lässt das die Viecher leben und den Brownie sausen. Aber vier Sterne hat sie immerhin erfuttert. Respekt. Mit stolz geschwellten Brüsten kehrt sie ins Lager zurück.

+++ 23.11 Uhr: Ein Wiener Schnitzel, das wär's jetzt. Doch Sophia widmet sich nach dem männlichen Geschlechtsteil als nächstes einem weiblichen: Für die Dschungel-Tussi gibt's 'ne Kroko-Pussy. Sophia bleibt aber tapfer.

+++ 23.09 Uhr: Den angebotenen Chardonnay schiebt Sophia sofort zur Seite. Ihr steht der Sinn nach einem Rotem. Kein Wein, nein, Hirschblut soll es sein. Fast auf Ex verschwindet der Trank in der Blondine, dern Würgereiz immer größer wird.

+++ 23.05 Uhr: Jetzt trifft Gulasch auf Schweinehoden. Mit Kennerblick konstatiert sie: "Ganz schön dick, der Hoden." Und zäh ist er auch. Doch obwohl er ihr fast im Hals steckenbleibt: Kurz vor Ablauf der Frist ist er weg.

+++ 23.04 Uhr: Im ersten Teller-Duell heißt es Obstsalat gegen Fischauge. Sophia und das Auge liefern sich einen Starr-Wettbewerb. Dann kann sich das Auge Sophias Magen von innen ansehen.

+++ 22.58 Uhr: Sophia ahnt bereits ihre Aufgabe: Sie muss fünf "Buschköstlichkeiten" essen. Dabei verführen sie jeweils eine Lieblingsspeise zum Aufgeben. Denn wenn sie einen Gang auslässt, verliert sie einen Stern. Beißt sie aber in das, was ihr wirklich schmeckt, darf sie schlemmen, aber das war's dann mit der Hauptspeise für alle.   

Dschungelcamp 2016: Sophia muss schlucken

+++ 22.52 Uhr: Sophia ist als nächstes dran. Sie muss die Hauptspeise erspielen. Eine große Verantwortung. "Da hängt sehr viel an meinen Schultern", kommentiert sie. Ein Schelm, wer hier an ihren Plastik-Vorbau denkt...

+++ 22.50 Uhr: Der Gedanke an seine Kinder hätte ihn zu dieser Höchstleistung angetrieben, so Legat. Das kommt sicher gut bei den Zuschauern an. Aber man nimmt es ihm ab, wenn er dem Nachwuchs droht: "Wenn ich wieder da bin, zerdrück ich euch." Das ist rührend. Und beängstigend. 

+++ 22.44 Uhr: Um den letzten Stern schwirren unzählige Fliegen. Thorsten züngelt wie ein Weltmeister und kommt tatsächlich mit fünf Sternen wieder. Prüfung terminiert. "Der geilste Moment nach Bundesliga" konstatiert er. "Ich weiß jetzt, wo meine Grenzen sind: Ich hab keine!" Bescheiden bis zum Schluss, der Legat.

+++ 22.42 Uhr:  Dank seiner Überredungskünste tänzelt Thorsten an Schlammkrabben vorbei, dann legt er sich auf den Rücken in Dschungelschleim ("Melasse de Dom in Kölle", witzeln die Moderatoren) und knotet den Stern auf, der ihm ein Getränk beschert. 

+++ 22.40 Uhr: Zweite Röhre: Der nächste Stern versteckt sich unter stinkenden Fleischabfällen. Ein Waran scheint sich danach mehr über Thorsten zu erschrecken als umgekehrt. Schließlich bewacht eine Ratte einen Stern, der wieder abgezüngelt werden muss. Schafft er.

+++ 22.38 Uhr: Es geht vorbei an Spinnen Kakerlaken und Mehlwürmern. Am Ende der ersten Röhre muss Thorsten seinen Kopf durch eine Membran stecken und den Stern mit der Zunge abdrehen. Während Thorsten züngelt, züngelt mit ihm eine Schlange. Für den Ex-Fußballer kein Problem.

+++ 22.34 Uhr: Thorsten Legat auf dem Weg ins "Endspiel". Er muss durch drei Röhren kriechen und drei Sterne sammeln für eine Vorspeise, der vierte steht für eine Getränk und der fünfte für ein privates "Goodie". Die Sterne muss er entweder abknoten oder mit der Zunge abschrauben, während ihn allerlei Ekel-Getier dabei stört. 

+++ 22.33 Uhr: Auf Twitter fliegen Menderes scharenweise die Herzen zu. "Süß wie ein Monchichi" ist zu lesen. Offensichtlich ist er jetzt schon der Favorit der Herzen.

"Kasalla", "Hallöchen Popöchen" und "Come on": Die Finalprüfungen des Dschungelcamp 2016

+++ 22.31 Uhr: Die drei wählen ihre Prüfungen. Thorsten nimmt natürlich die mit dem Namen "Kasalla", Sophia freut sich auf "Hallöchen Popöchen" und Menderes bleibt seinem Motto "Come on" treu. 

+++ 22.27 Uhr: Kaum aus dem Dschungelcamp entlassen, lässt Helena Haare. Buchstäblich. Mit offenen Rastas sieht sie ein wenig aus wie ein aufgeplatztes Sitzkissen. Die Zurückgebliebenen freuen sich derweil aufs FINAAAAALÖÖÖÖÖÖÖ. Für Thorsten ist es gar "das größte Highlight seines  Lebens", wie er mit leicht irrem Lachen gesteht. Das stimmt tieftraurig.

+++ 22.24 Uhr: Abrechnung vor der Abreise: "Mein Benehmen war für mich okay", findet Helena und brüstet sich erneut mit "ihrem eigenen RTL-Format" aus der Vergangenheit. Menderes wird zum Abschied geknuddelt, die anderen beiden nicht. "Sophia ist so was von falsch, ich hoffe, die fliegt morgen zuerst", wünscht sich Helena von den "falschen Schlangen". Sie hat ne "Scheiß-Seele", kommentiert die so attackierte. "Die gehört in die Klapsmühle", diagnostiziert Doktor Legat.

+++ 22.20 Uhr: Sophia und Thorsten am Lagerfeuer ätzen über Helena Fürst, während die ein paar Meter weiter den Schlaf der Ungerechten schläft. "Das ist ein Monster, die Frau", resümiert Sophia. Das ist aber gar nicht nett!

+++ 22.18 Uhr: Sonja und Daniel freuen sich diebisch, dass Helena das Dschungelcamp verlassen musste. Mit Autocorso und Feuerwerk am Vorabend haben sie das gefeiert. Sagen sie...

+++ 22.15 Uhr: Und es geht LOOOOOOOOOOOOOS!!! FINAAAAAAAAAAAALEEEEEE!!!

+++ It-Girl Sophia Wollersheim (28), Sänger Menderes Bagci (31) und Ex-Fußballprofi Thorsten Legat (47) kämpfen in diesem Jahr um den Titel „Dschungelkönig“. Das RTL-Publikum warf am Freitagabend per Telefonabstimmung TV-Anwältin Helena Fürst aus der zehnten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. „Schätzchen, ich komme“, rief die 41-Jährige nach der Verkündung mit ausgestreckten Armen in Richtung Himmel.

Dschungelcamp 2016: Finale live im Ticker

+++ Nach gut zwei Wochen im Dschungelcamp 2016 endet am heutigen Samstag die zehnte Ausgabe von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Die Zuschauer können aus den noch verbliebenen Kandidaten den „Dschungelkönig“ der Jubiläumsstaffel wählen. Ab 22.15 Uhr deutscher Zeit sendet RTL live aus dem australischen Urwald.

Der Kölner Privatsender hatte zum ersten Mal zwölf Teilnehmer ins Rennen geschickt und die Gruppe direkt gesplittet. Nach wenigen Tagen in zwei getrennten Pritschenlagern durften sie aber wieder zusammen campen. Größere Eklats blieben aus. Die Zuschauerzahlen lagen im Schnitt um sieben Millionen Zuschauern, was RTL freut.

+++ Wer ist schon raus aus dem Dschungelcamp 2016? Und wer ist von den ursprünglich zwölf Teilnehmern noch drin? Eine Übersicht haben wir bereits zusammengefasst.

+++ Der zwei Tage vor dem Finale aus dem RTL-Dschungelcamp geflogene Entertainer Jürgen Milski tippt darauf, dass Thorsten Legat oder Menderes Bagci die Show gewinnen. Mit Ex-Fußallprofi Legat verbinde ihn inzwischen eine echte Freundschaft, trotzdem würde er den Titel des „Dschungelkönigs“ lieber Castingshow-Teilnehmer Bagci gönnen, sagte der 52-Jährige nach seinem Rauswurf am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. „Er hat seinen Weg noch nicht so gefunden. Ich glaube, sein Eheleben wird super, wenn er mit ner Krönung rauskommt.“ Bagci sei ein toller und liebenswerter Mensch.

Im Dschungel sei sein größtes Problem die Langeweile gewesen, sagte Milski. „Man versucht halt, Arbeiten zu verrichten, zum Beispiel Wasser kochen, das Feuer am Brennen halten - und Löcher in die Luft zu gucken.“ Nach den Streitereien zu Beginn von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ habe in den vergangenen Tagen im Camp „Friede, Freude, Eierkuchen“ geherrscht.

Dschungelcamp 2016: Diese Kandidaten sind im Finale

+++ So phia Wollersheim (28): Die DJane ist als deutlich jüngere Frau von Rotlichtgröße Bert Wollersheim in Erscheinung getreten. Aus ihren Schönheitsoperationen macht sie kein Geheimnis - im Camp erklärte sie das damit, gemobbt worden zu sein. Vor allem ihre Oberweite, angeblich Körbchengröße K, vermittelt aber einen falschen Eindruck. Sie überraschte viele Zuschauer, weil sie etwa bei Dschungelprüfungen großen Einsatz zeigte, statt rumzuquieken. Bert gibt sie Taschengeld. Chancen auf den Sieg: könnte genügend Fans dazugewonnen haben.

+++ Menderes B agci (31): Bei dem immer wiederkehrenden Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“ hofften wohl viele darauf, dass der Sänger sich am laufenden Band blamiert. Tatsächlich trällerte er auch einmal durchs Pritschenlager. Vor allem fiel er mit einer sensiblen, teils schüchternen Art auf - kombiniert aber mit dem festen Willen zu zeigen, was in ihm steckt. Insbesondere Thorsten Legat wollte Bagcis Selbstvertrauen stärken - gerade nachdem der seine Jungfräulichkeit preisgegeben hatte. Chancen auf den Sieg: hoch.

+++ H elena Fürst (41): Bislang hat sie bei RTL als „Anwältin der Armen“ und „Kämpferin aus Leidenschaft“ Menschen zu Gerechtigkeit geholfen. Nun musste die Betriebswirtin sieben Dschungelprüfungen am Stück absolvieren. Dabei brauchte sie oft zu lange, brach einmal ab und trat einmal gar nicht erst an. Sie zeigte wenig Teamgeist und erklärte, es gehe ihr in erster Linie um Sendezeit. Das brachte ihr viel Ärger mit den Campern ein. Chancen auf den Sieg: eher gering.

+++ Thorsten Legat (47): Wenn beim Ex-Fußballprofi die Adern anschwollen, drohte „Kasalla“. Dann regte er sich über faule Mitcamper auf oder - hungergeplagt - über miserable Leistungen von Helena Fürst in der Dschungelprüfung. Für markige Sprüche mit flexibler Grammatik war der Trainer beim Landesligisten FC Remscheid bekannt - und ließ im Camp keine Wünsche offen. Das Moderatorenduo Sonja Zietlow/Daniel Hartwich präsentierte sogar ein Würfelspiel für Hobby-Sprücheklopfer. Zuletzt viel er durch seine Macho-Art auf. Chancen auf den Sieg: ordentlich.

Dschungelcamp 2016: Die besten Bilder aus dem Finale

Dschungelcamp 2016: Die besten Bilder aus dem Finale

Franz Rohleder

Franz Rohleder

E-Mail:franz.rohleder@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Experte: „Um ihre Informationspflicht kommen die Medien nicht herum“
Experte: „Um ihre Informationspflicht kommen die Medien nicht herum“
BR verteidigt Erdogan-Interview: "An den richtigen Stellen nachgefragt"
BR verteidigt Erdogan-Interview: "An den richtigen Stellen nachgefragt"
Weller vs. Legat - Riesenkrach beim RTL-"Sommerhaus"
Weller vs. Legat - Riesenkrach beim RTL-"Sommerhaus"
Gemeinsamer Nachrichtenkanal? So reagieren ARD und ZDF
Gemeinsamer Nachrichtenkanal? So reagieren ARD und ZDF

Kommentare