"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Dschungelcamp 2017: Dieser Fußball-Weltmeister ist dabei

+
Thomas Häßler (3.v.r.) wurde 1990 mit Deutschland Fußball-Weltmeister. Nun zieht es ihn ins Dschungelcamp 2017.

München - Auf dem Fußballplatz war er der Dribbelkönig, nun schielt er auf die Krone im Dschungel: Ein deutscher Fußball-Weltmeister von 1990 nimmt offenbar am Dschungelcamp 2017 teil.

Update vom 26. November 2016: Und wieder eine neue Kandidatin: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet (was fast schon einer offiziellen Bestätigung von RTL gleichkommt), ist auch Nastassja Kinski eine Kandidatin im Dschungelcamp 2017.

Update vom 18. November 2017: Hanka Rackwitz und Fräulein Menke sind laut einem Bericht bei der nächsten Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dabei. Wir haben bereits zusammengefasst, was Sie zu den Kandidatinnen beim Dschungelcamp 2017 wissen müssen.

1990 stemmt er den WM-Pokal in die Höhe, im Januar 2017 will er sich nun die Dschungelkrone aufsetzen: Fußball-Weltmeister Thomas Häßler zieht laut Informationen der Bild ins Dschungelcamp 2017.

Dschungelcamp 2017: Thomas Häßler als prominentester Bewohner?

Seit zwölf Jahren hat „Icke“, so der Spitzname des gebürtigen Berliners, die Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Doch das Rampenlicht sucht der 1,66 Meter große einstige Dribbelkünstler offenbar noch immer. Bei der 11. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist Häßler der bislang vielleicht prominenteste Dschungelbewohner. Weitere Kandidaten für das beliebte TV-Format, das ab Mitte Januar 2017 bei RTL zu sehen sein wird, sind Sänger Marc Terenzi und Ex-GNTM-Teilnehmerin Gina-Lisa Lohfink.

Stellt sich natürlich die Frage: Warum tut sich der einstige Weltstar, der 1996 auch Europameister wurde, das an? Offenbar fühlt sich „Icke“ nicht ausgelastet. Nach dem Ende seiner Karriere suchte er vergeblich nach einem Trainerjob im Profifußball. Aktuell trainiert Häßler „Club Italia“, einen Bezirksligisten aus seiner Heimat Berlin. Ein Weltmeister, der sich für die achte Liga nicht zu schade ist, findet offenbar auch Gefallen an Dschungelprüfungen. „Andere Möglichkeiten hatte ich nicht. Ich habe eine Aufgabe und bin froh, etwas tun zu können. Und wenn es die zehnte oder zwölfte Liga gewesen wäre - wurscht“, kommentierte Häßler einen Jobantritt in der Bezirksliga.

Dschungelcamp 2017 wäre nicht Häßlers erste Fernsehshow

Also lieber Kakerlaken und Maden vor einem Millionenpublikum verspeisen als zuhause Däumchen zu drehen? Offenbar ja. So klagte Häßler einst über das Nichtstun: „Es gibt nichts Schlimmeres, als monatelang zu Hause rumzusitzen und die Wände anzustarren.“

Das Dschungelcamp 2017 wäre nicht Häßlers erste TV-Erfahrung. Nach der Teilnahme an der Vox-Show „Ewige Helden“ schwang der 50-Jährige Anfang des Jahres auch bei der neunten Staffel des alljährlichen RTL-Spektakel „Let's Dance“ das Tanzbein.

Die Bild spekuliert darüber hinaus, dass Häßler auch wegen des Geldes ins Dschungelcamp 2017 ziehen könnte. „Die Scheidung von seiner ersten Frau Angela soll ihn ein Vermögen gekostet haben“, orakelt das Boulevardblatt. Und vermutet, Häßlers Entgelt für die Teilnahme an "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" liege im sechsstelligen Bereich.

Was sind die möglichen Sendezeiten für das Dschungelcamp 2017

Was Termin und Sendezeiten für das Dschungelcamp 2017 angeht, gibt es noch keine gesicherten Informationen. In der Regel startet eine Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Mitte Januar. Das Finale findet nach gut zwei Wochen statt - meistens Ende Januar oder Anfang Februar. 2016 lief das Dschungelcamp vom 15. bis 30. Januar. Im Vorjahr wurde die neunte Staffel vom 16. bis 31. Januar ausgestrahlt. 2014 lief die Show vom 17. Januar bis zum 1. Februar.

Diese Sendezeiten haben auch ihren Grund: Anfang Januar sind noch viele potentielle Zuschauer im Weihnachtsurlaub. Und im Februar würde der Karneval bzw. Fasching die Leute von den TV-Geräten fernhalten. Allerdings fällt die Weiberfastnacht bzw. der Weiberfasching auf den 23. Februar 2017. Somit könnte RTL das Finale sogar noch etwas nach hinten ziehen.

auch interessant

Meistgelesen

Aus für Sendung von Joko und Klaas? ProSieben dementiert
Aus für Sendung von Joko und Klaas? ProSieben dementiert
ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
ARD erklärt: Warum die Freiburg-News nicht in der Tagesschau kam
Chiemgauer bei "Bauer sucht Frau": Und schon ist's aus
Chiemgauer bei "Bauer sucht Frau": Und schon ist's aus
„Sissi“ läuft an Weihnachten 2016 wieder im TV: Die Sendetermine
„Sissi“ läuft an Weihnachten 2016 wieder im TV: Die Sendetermine

Kommentare