"Tatort Münster"-Star

Friederike Kempter will schwäbische Rolle

Friederike Kempter kennen wir aus ihrer Rolle der Nadeschda im "Münster Tatort".
+
Friederike Kempter träumt von einer Rolle auf Schwäbisch.

Berlin - Friederike Kempter kennen wir aus ihrer Rolle der Nadeschda im "Münster Tatort". Kempter verrät, warum sie sich eine erotische Rolle mit schwäbischem Dialekt wünscht.

Die Schauspielerin Friederike Kempter („Hauptstadtrevier“ und "Münster-Tatort") träumt davon, im Film Dialekt zu sprechen. „Am besten wäre ein großes Drama mit viel Erotik“, sagt die gebürtige Schwäbin dem „Zeit-Magazin“.

„Erotik auf Schwäbisch geht ja für den großen Rest der Republik gar nicht, da könnte man Pionierarbeit leisten.“

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Publikum lässt WWM-Kandidaten im Stich - 63.500 Euro futsch
Publikum lässt WWM-Kandidaten im Stich - 63.500 Euro futsch
WWM: Gewinner findet Millionärsleben anstrengend
WWM: Gewinner findet Millionärsleben anstrengend
Die Yottas: Das ProSieben-Protzpaar lernte sich in München kennen
Die Yottas: Das ProSieben-Protzpaar lernte sich in München kennen
Angelo Kelly spricht über den schrecklichen Unfall seiner Tochter
Angelo Kelly spricht über den schrecklichen Unfall seiner Tochter

Kommentare