Kniffeln mit Kannibalen

"Joko & Klaas": So war das irrwitzige Finale

+
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf (r.).

Berlin - Die dritte Staffel von "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" ist entschieden. Am Samstag lieferten sich die beiden Kontrahenten beim großen Finale noch einmal wahnwitzige Zweikämpfe.

"Wer sichert sich die Krone des Wahnsinns?": Diese Frage stellte sich beim großen Finale von "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" am Samstagabend auf ProSieben. In der Sendung müssen Joko Winterscheidt (35) und Klaas Heufer-Umlauf (31) vom jeweils anderen gestellte Aufgaben im Ausland lösen. Im Studio bekommen die Witzbolde dann noch eine weitere Challenge gestellt, bei der sie gegeneinander antreten. Mit einem Vorsprung von 4:3 für Klaas gingen die beiden Blödel-Kontrahenten in die letzte Ausgabe des Jahres. 

Joko wird alter und neuer Weltmeister

Kniffeln mit Kannibalen, Selfie mit einem Meeresriesen und schlafen an einer 950 Meter hohen Felswand: Am Ende kann Joko Winterscheidt mehr wahnwitzige Zweikämpfe für sich entscheiden. Mit mehr Ländern auf seinem Konto wird der 35-Jährige - trotz leichter Verletzung im Studio - erneut Weltmeister.

Das ließ Joko Winterscheidt seine Fans dann auch gleich via Twitter wissen und feuerte gleichzeitig Formel-1-Rennfahrer Nico Rosberg vor dem Saisonfinale am Sonntag an, nachzuziehen.

Die spektakulären Duelle kommen beim Publikum an: Beim Finale der dritten Staffel fieberten 15,3 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer mit den beiden Kontrahenten mit.

vh

Veronika Hueber

Google+

auch interessant

Meistgelesen

Publikum lässt WWM-Kandidaten im Stich - 63.500 Euro futsch
Publikum lässt WWM-Kandidaten im Stich - 63.500 Euro futsch
WWM: Gewinner findet Millionärsleben anstrengend
WWM: Gewinner findet Millionärsleben anstrengend
Im Kinderprogramm: ZDF sendet aus Versehen Horrorfilm
Im Kinderprogramm: ZDF sendet aus Versehen Horrorfilm
Die Yottas: Das ProSieben-Protzpaar lernte sich in München kennen
Die Yottas: Das ProSieben-Protzpaar lernte sich in München kennen

Kommentare