30 Jahre "Lindenstraße"

Eine Linde für jedes Jahrzehnt

+
Seit dreißig Jahren gibt es die Lindenstraße, dafür soll jetzt für jedes Jahrzehnt eine Linde gepflanzt werden.

Münsingen - Eine für jedes Jahrzehnt: Auf der Schwäbischen Alb ist am Donnerstag die erste von drei Jubiläumslinden für den TV-Dauerbrenner „Lindenstraße“ gepflanzt worden.

Update vom 4. Dezember 2015: Sie ist die Mutter aller Serien in Deutschland: die Lindenstraße. Mutter Beimer ist Kult. Jetzt haben sich die Macher zum 30. Geburtstag etwas Besonderes einfallen lassen.

Auf dem Hofgut Hopfenburg bei Münsingen griffen die Schauspieler Irene Fischer (Anna Ziegler), Andrea Spatzek (Gabi Zenker) und Knut Hinz (Hans-Joachim Scholz) zum Spaten. Auch in Hamburg und Erftstadt bei Köln werden bis zum Herbst solche Jubiläumslinden gepflanzt.

Symbolisch stehe jeder Baum für ein erfolgreiches Jahrzehnt der „Lindenstraße“, hieß es. Der Naturschutzbund Nabu kümmert sich um die Pflege der Linden, die bis zu 1000 Jahre alt werden können.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Filmfest: Klasse Premiere von "Die Dasslers"
Filmfest: Klasse Premiere von "Die Dasslers"
"Das wird 'ne coole Show": Neues TV-Format für die Geissens
"Das wird 'ne coole Show": Neues TV-Format für die Geissens
Wiedersehen mit Lolle: "Berlin, Berlin"-Fortsetzung als Kinofilm
Wiedersehen mit Lolle: "Berlin, Berlin"-Fortsetzung als Kinofilm
Martin Semmelrogge wird zum Fußball-Manager 
Martin Semmelrogge wird zum Fußball-Manager 

Kommentare