Für das ZDF

Bleibtreu spielt in Schirach-Verfilmung

+
Moritz Bleibtreu spielt die Hauptrolle in der Verfilmung des Erzählbands "Schuld" von Ferdinand von Schirach. 

Cannes - "Schuld" so heißt die Vorlage des Autors Ferdinand von Schirach, die derzeit gerade als sechsteilige Reihe für das ZDF verfilmt wird. Die Hauptrolle spielt Moritz Bleibtreu.  

Cannes - Für das ZDF entsteht zurzeit die sechsteilige Reihe „Schuld“ nach der Vorlage des Schriftstellers Ferdinand von Schirach. Hauptdarsteller ist Moritz Bleibtreu. Gemeinsam mit Produzent Oliver Berben und Constantin-Vorstandchef Martin Moszkowicz stellte Beta- Geschäftsführer Chef Jan Mojto erste Szenen aus „Schuld“ auf der weltgrößten TV-Messe Mipcom in Cannes vor. In Deutschland startet die Ausstrahlung der Freitagabendsendung auf dem Zweiten im Februar 2015.

Mojto hat bereits im Vorfeld großes Interesse von Programmeinkäufern aus Europa festgestellt und rechnet fest mit Verkäufen, die jetzt in Südfrankreich getätigt werden. „Es ist eine der wenigen Fernsehrollen, in denen Moritz Bleibtreu zu sehen ist“, sagte Berben. Er ist sich sicher, dass die Geschichten, die die Werte Schuld und Moral sowie das juristische System der westlichen Welt hinterfragen, auch beim ausländischen Fernsehpublikum ankommen werden.

Mojto und Moszkowicz kündigten eine weitere Zusammenarbeit bei einem Großprojekt an - mit vier zweistündigen Filmen, in denen die Anfänge der ökologischen Bewegung Anfang der 80er Jahre in Deutschland und Europa geschildert werden sollen. Titel: „Lasst uns die Welt retten.“ Die Mipcom in Cannes gilt als die größte Fernsehmesse der Welt. Rund 12 000 Medienmanager, Produzenten und Senderverantwortliche sowie Programm-Ein- und -Verkäufer aus aller Welt treffen sich noch bis Donnerstag, um Fernsehinhalte zu kaufen oder zu verkaufen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Das sind die Gagen der Tatort-Stars
Das sind die Gagen der Tatort-Stars
Einser-Abiturient steht bei Günther Jauch auf dem Schlauch
Einser-Abiturient steht bei Günther Jauch auf dem Schlauch
TV-Kritik zum Münster-Tatort: Krimi statt Klamauk
TV-Kritik zum Münster-Tatort: Krimi statt Klamauk
Erstmals enthüllt: Die Geheimnisse hinter C&A
Erstmals enthüllt: Die Geheimnisse hinter C&A

Kommentare