Kommt jetzt Charlie zurück?

"Two And A Half Men" wird eingestellt

Two and a Half Men
+
Die Hauptdarsteller von Two and a Half Men: Ashton Kutcher (links) und Jon Cryer.

Los Angeles - Aus für die Kultserie! Nach zwölf Jahren wird "Two and a Half Men" eingestellt. Die kommende Staffel wird die letzte sein. Begründung? Fehlanzeige!

Update, 20. Februar: In den USA wurde die letzte Folge von TWO and a Half Men ausgestrahlt. Im Finale kehrte Charlie Harper zurück, aber... Wir haben zusammengefasst, was in der letzten Folge passierte. Vorsicht Spoiler. 

Am Mittwochmorgen (US-Zeit) hat der Sender CBS das Ende von Two and a Half Men offiziell verkündet.  Das berichtet die US-Medien-Seite "The Hollywood Reporter". Vor wenigen Tagen noch war die elfte Staffel von Two and a Half Men ausgelaufen. Nun verkündete CBS im Rahmen der Bekanntgabe seiner Programmplanung für 2014 und 2015, dass die Kultserie mit dem Ende der zwölften Staffel beerdigt wird. Die letzte Folge soll im kommenden Jahr laufen. Eine Begründung für das Ende der Kult-Serie bleibt CBS vorerst schuldig. 

Wie CBS-Chefin Nina Tassler erklärte, soll sich das Finale wie bei der kürzlich ausgelaufenen Serie How I Met Your Mother über eine ganze Staffel hinziehen. Dieses Finale empfanden allerdings viele Zuschauer als ziemliche Enttäuschung. Tassler wollte sich am Mittwoch auch nicht zu der Frage äußern, ob Charlie Sheen, der die Serie acht Jahre lang in der Rolle der Hauptfigur Charlie Harper geprägt hatte, für einen oder mehrere Auftritte zurückkehrt. 

Darum geht es in Two and a Half Men

Hauptfigur der Kultserie war von 2003 bis 2011 der Trinker, Frauenheld und Werbejingle-Komponist Charlie Harper (Charlie Sheen). Zu Beginn vonTwo and a Half Men genießt Charlie sein Jungesellen-Leben in vollen Zügen, bis eines Tages sein Bruder Alan (Jon Cryer)  und dessen Sohn Jake (Angus T. Jones) vor der Tür stehen. Der schrullige Chiropraktiker Alan hatte sich von seiner Frau Judith getrennt und kommt fortan bei Charlie unter. Charlie ist alles andere als begeistert, nimmt seinen Bruder und seinen Neffen dennoch auf. Die Komik der Serie lebt von den Unterschieden der beiden Brüder. Hier der verantwortungslose Millionär Charlie mit seiner Kamikaze-Einstellung zu Frauen und Alkohol. Dort der spießige und geizige Alan. Obwohl Charlie laufend versucht, seinen Bruder wieder aus dem Haus zu kriegen, verbindet ihn eine offenkundige Hassliebe zu Alan und dessen Sohn Jake.

Zum chaotischen Drei-Männer Haushalt gehört außerdem die resolute und sarkastische Haushälterin Berta (Conchata Ferrell). Ebenfalls kultig: Evelyn, die egoistische und durchtriebene Mutter von Charlie und Alan, die von ihren Söhnen gelegentlich als "Satan" bezeichnet wird.

Charlie Sheen fliegt aus Two and a Half Men

Im Februar 2011 flog der bisherige Hauptdarsteller Charlie Sheen aus der Serie, der zuletzt eine Rekord-Gage von 1,25 Millionen Dollar pro Folge kassiert hatte. Bereits im Januar 2011 waren die Dreharbeiten zur achten Staffel unterbrochen worden, nachdem Sheen wegen Drogenexzessen eine Entziehungskur begann. Dann griff Charlie Sheen den Produzenten und Entwickler Chuck Lorre in mehreren Interviews schwer an, worauf der Sender die Dreharbeiten einstellte und die Staffel für beendet erklärte. Sheens Serienfigur Charlie Harper musste kurzerhand sterben - allerdings nicht vor der Kamera. In der finalen Folge der achten Staffel verschwand Charlie mit seiner aktuellen Freundin, der Psychopathin Rose, zu einem Trip nach Paris. Zunächst war dessen Zukunft unbekannt.

Im Mai 2011 wurde Ashton Kutcher als neuer Hauptdarsteller präsentiert: Er verkörperte fortan den Internet-Milliardär Walden Schmitt, der ins Malibu-Standhaus einzog. Die erste Folge der neunten Staffel begann im September 2011 mit der Beerdigung von Charlie Harper. Er war in Paris vor eine Bahn gefallen - offen blieb, ob Rose ihn in die Gleise gestoßen hatte, nachdem sie ihn beim Fremdgehen erwischt hatte.

Die erste Folge mit Ashton Kutcher startete mit der Rekord-Quote von 28,74 Millionen Zuschauern. Zuletzt hielt sich die Serie bei einem guten Niveau von rund 10 Millionen Zuschauern.

Two and a Half Men: Fans seit Jahren gespalten

Die Fanbasis der Serie ist seit einigen Jahren gespalten. Viele Anhänger wurden nach dem Ende von Charlie Harper nicht richtig warm mit der neuen Hauptfigur Walden Schmitt. Der war im Gegensatz zum Säufer und Weiberhelden Charlie Harper eher als Nerd-Charakter angelegt.

Zunächst war Angus T. Jones, der Darsteller des Jake, endgültig als Hauptdarsteller ausgestiegen. Anschließend wurd Amber Tamblyn als Charlie Harpers bislang unbekannte Tochter in die Serie eingeführt und später als Hauptcharakter übernommen.

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

fro

Franz Rohleder

Franz Rohleder

E-Mail:franz.rohleder@merkur.de

Google+

auch interessant

Meistgelesen

WWM: Gewinner findet Millionärsleben anstrengend
WWM: Gewinner findet Millionärsleben anstrengend
Die Yottas: Das ProSieben-Protzpaar lernte sich in München kennen
Die Yottas: Das ProSieben-Protzpaar lernte sich in München kennen
Waldi Hartmann: Endlich ist der Fußball-Fluch besiegt
Waldi Hartmann: Endlich ist der Fußball-Fluch besiegt
Angelo Kelly spricht über den schrecklichen Unfall seiner Tochter
Angelo Kelly spricht über den schrecklichen Unfall seiner Tochter

Kommentare