Vanessa Huppenkothen

Vanessa Huppenkothen: Die heißeste Frau im deutschen TV?

Vanessa Huppenkothen, Schalke 04
1 von 25
Sexy Vanessa Huppenkothen ist die wohl derzeit "heißeste" Frau im deutschen Fernsehen.
Vanessa Huppenkothen, Schalke 04, TV
2 von 25
Sexy Vanessa Huppenkothen ist die wohl derzeit "heißeste" Frau im deutschen Fernsehen.
Vanessa Huppenkothen, Strand
3 von 25
Sexy Vanessa Huppenkothen ist die wohl derzeit "heißeste" Frau im deutschen Fernsehen.
Vanessa Huppenkothen, Fluss
4 von 25
Sexy Vanessa Huppenkothen ist die wohl derzeit "heißeste" Frau im deutschen Fernsehen.
Vanessa Huppenkothen, Weltmeisterschaft
5 von 25
Sexy Vanessa Huppenkothen ist die wohl derzeit "heißeste" Frau im deutschen Fernsehen.
Vanessa Huppenkothen, Selfie
6 von 25
Sexy Vanessa Huppenkothen ist die wohl derzeit "heißeste" Frau im deutschen Fernsehen.
Vanessa Huppenkothen, Selfie
7 von 25
Sexy Vanessa Huppenkothen ist die wohl derzeit "heißeste" Frau im deutschen Fernsehen.
Vanessa Huppenkothen, Berge
8 von 25
Sexy Vanessa Huppenkothen ist die wohl derzeit "heißeste" Frau im deutschen Fernsehen.

München - Vanessa Huppenkothen, mexikanische TV-Reporterin, ist jetzt auch im deutschen Fernsehen auf Sport1 und als Glücksfee bei der DFB-Pokal Auslosung zu sehen. Doch wer ist die sexy Blondine überhaupt?

Als WM-Reporterin für einen mexikanischen Fernsehsender erlangte Vanessa Huppenkothen weltweiten Ruhm. Jetzt scheint die hübsche Blondine eine Karriere in Deutschland starten zu wollen. Als Reporterin bei Sport1 und Glücksfee bei der Auslosung der DFB-Pokal-Spiele kann man sie bereits im Fernsehen bewundern. Doch wer ist Vanessa Huppenkothen überhaupt?

Die Tochter einer Mexikanerin und des ehemaligen deutschen Fußballspielers Dieter Huppenkothen wurde am 24. Juli 1985 in Mexiko-Stadt geboren und ist dort aufgewachsen. Häufig lebte sie aber auch bei ihrem Vater in Duisburg und spricht daher Deutsch. Von ihrem Vater hat sie auch die Liebe zum Fußball und Schalke 04 geerbt. Die 29-Jährige ist bekennender Fan der "Königsblauen".

Neben ihrem Studium in Internationalen Beziehungen modelte sie und wurde 2007 zur Miss Mexico City ernannt. Durch einen TV-Wettbewerb gewann sie eine Stelle als Journalistin beim mexikanischen Sender "Televisa Deportes". Sie berichtete von den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking, der WM 2010 in Südafrika und zuletzt von der WM 2014 in Brasilien.

Beim Schalke Cup im Sommer 2014 war sie erstmals als Gastmoderatorin für einen Deutschen Sender tätig und zeichnete sich auch durch ihre Dolmetscherfähigkeiten bei Interviews mit spanischsprachigen Spielern aus.

wal

auch interessant

Kommentare