Gerücht um Abschied von "Supertalent"

Zoff zwischen Kretschmer und Bohlen?

+
Zwischen Guido Maria Kretschmer und Dieter Bohlen soll es gekracht haben - mit weitreichenden Konsequenzen für die RTL-Castingshow " Das Supertalent".

München - Seit dem vergangenen Jahr sitzt Designer Guido Maria Kretschmer neben Dieter Bohlen in der "Supertalent"-Jury. In der nächsten Staffel könnte er aber nicht mehr dabei sein.

Wie die "Bild" erfahren haben will, habe der Publikumsliebling ("Shopping Queen") dem Sender RTL mitgeteilt, dass er für die nächste Staffel nicht mehr zur Verfügung stehe. Grund für sein Ausscheiden bei der Castingshow soll ein handfester Zoff mit Platzhirsch Dieter Bohlen sein. Der hatte sich ein paar wenig nette Sprüche über den Modemacher nicht verkneifen können - etwa über dessen Outfit sowie seine Kehrseite. Das Gelächter des Saal-Publikums soll den sensiblen 49-Jährigen die Laune so sehr verhagelt haben, dass er jetzt hinschmeißt.

Weder Dieter Bohlen noch RTL wollten die Meldung kommentieren. "Das entscheidet ganz alleine der Sender. Dazu kann ich noch nicht mal nix sagen", zitiert die "Bild" den Pop-Titan. Und ein Sprecher des Kölner Privatsenders schwärmt lieber von einem neuen Format mit dem Klamotten-Experten: "Wir freuen uns, dass Guido Maria Kretschmer im Frühjahr mit seiner neuen Show 'Deutschlands schönste Frau' bei uns auf Sendung geht. Ob es beim 'Supertalent' 2015 Veränderung gibt, können wir aktuell nicht kommentieren."

Supertalent 2014 ist der 26-jährige Kölner Marcel Kaupp. Er hatte am vergangenen Sonntag als Frau verkleidet Whitney Houstons Hit „One Moment in Time“ gesungen. Das Finale der achten Staffel hatte dabei so wenig Zuschauer wie nie zuvor in der Geschichte der Castingshow vor den Fernseher gelockt: Gerade einmal 4,21 Millionen Menschen (15,2 Prozent) wollten es nicht verpassen. Selbst Neu-Talentscout und Ex-GNTM-Gewinnerin Lena Gercke und Jury-Urgestein Bruce Darnell konnten nichts dagegen ausrichten.

hn

auch interessant

Meistgelesen

Experte: „Um ihre Informationspflicht kommen die Medien nicht herum“
Experte: „Um ihre Informationspflicht kommen die Medien nicht herum“
Weller vs. Legat - Riesenkrach beim RTL-"Sommerhaus"
Weller vs. Legat - Riesenkrach beim RTL-"Sommerhaus"
BR verteidigt Erdogan-Interview: "An den richtigen Stellen nachgefragt"
BR verteidigt Erdogan-Interview: "An den richtigen Stellen nachgefragt"
Dschungelcamp 2017: Der erste Kandidat steht fest
Dschungelcamp 2017: Der erste Kandidat steht fest

Kommentare