Nach WWM-Aussetzer

Waldi zur tz: "Es war ein klassischer Blackout"

+
In der tz erklärt Waldi Hartmann seinen Blackout bei "Wer wird Millionär?".

München - Ganz Deutschland spricht über den peinlichen Aussetzer von Moderatoren-Legende Waldi Hartmann bei Güther Jauchs "Wer wird Millionär?". In der tz erklärt er seinen Blackout.

WWM: Waldi-Blamage bei Jauch

Nach Waldis WWM-Patzer: So spottet Twitter

„Ich war am Abend der Aufzeichnung bei einer Lesung für mein Buch „Dritte Halbzeit“ in Sindelfingen. Und ich war gerade fertig, als mein Telefon klingelte. Günther Jauch.

In dem Moment hatte ich nur noch zwei Gedanken im Kopf: Lena Gercke, diese wunderschöne Frau – und die WM 2006 mit dem dritten Platz, über den ich gerade bei der Lesung so viel erzählt hatte. Es ist doch so: Wenn mich alten Bock so eine schöne, junge und intelligente Frau wie Lena bittet, für sie den Telefonjoker zu machen, denke ich nicht mehr an Fußball sondern nur noch an Lena. Im Ernst: Es war ein klassischer Blackout, vor lauter Klinsi war 1974 aus dem Kopf gelöscht.

Dass ich einen Bock geschossen habe, wusste ich sofort nach dem Auflegen. Da hatte ich kurz mal Schnappatmung. Aua, ich hab glatt 1974 vergessen.

Gleich nach der Sendung hat mich Günther angerufen, und ich wollte erst einmal von ihm wissen: Habe ich die Kohle für den guten Zweck zerstört? Nein, meinte Günther, wir haben Lena geholfen. Da war mir wohler. Mit Lena habe ich auch telefoniert, ich kannte sie vorher gar nicht. Sie hatte mich unbekannterweise gebeten, den Sportjoker zu machen. Jetzt hat sie mich nach Madrid eingeladen, wir gehen mit ihrem Freund Sami Khedira schön essen und schauen uns ein Real-Spiel an. Also alles super. Nur Günther spottet: „Als Fußballexperte nimmt Dich jetzt höchstens noch RTL II. Und in der Werbung passt ein Ginseng-Präparat besser als Weißbier.“

Zehn Günter-Netzer-Geschichten, die Sie noch nicht kennen!

Zehn Günter-Netzer-Geschichten, die Sie noch nicht kennen!

tz

auch interessant

Meistgelesen

Einser-Abiturient steht bei Günther Jauch auf dem Schlauch
Einser-Abiturient steht bei Günther Jauch auf dem Schlauch
TV-Kritik zum Münster-Tatort: Krimi statt Klamauk
TV-Kritik zum Münster-Tatort: Krimi statt Klamauk
Erstmals enthüllt: Die Geheimnisse hinter C&A
Erstmals enthüllt: Die Geheimnisse hinter C&A
Aus für zwei beliebte TV-Sender Ende des Monats
Aus für zwei beliebte TV-Sender Ende des Monats

Kommentare