Gewinner gesucht

32-Millionen-Eurojackpot geknackt - aber von wem?

Wer hat die richtigen Kreuzchen gemacht? Foto: Caroline Seidel
+
Wer hat die richtigen Kreuzchen gemacht?

Stuttgart - Freitag, der 13., ist für einen Lottospieler in Baden-Württemberg zu einem großen Glückstag geworden. Der Eurojackpot mit mehr als 32 Millionen Euro ist geknackt. Der Gewinner: noch unbekannt.

Es ist einer größten Lotto-Gewinne bisher in Deutschland: Mehr als 32 Millionen Euro kann ein Glückspilz aus Baden-Württemberg mit dem richtigen Lottoschein einstreichen. "Wir raten dem Gewinner, jetzt einen kühlen Kopf zu bewahren und nichts zu überstürzen", sagte Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk.

Noch ist nicht klar, wer mit einem Einsatz von gerade einmal 14 Euro in einer Lotto-Annahmestelle in Heilbronn die Rekordsumme erhält. Die 60-jährige Expertin - sie ist die frühere Drogenbeauftragte der Bundesregierung - empfiehlt dem Glücksspieler aber, sich lieber direkt an die Lotto-Zentrale in Stuttgart zu wenden.

Caspers-Merk und ihr Team stehen bei Gewinnen von mehr als einer halben Million Euro den Spielern beratend zur Seite, wie ihr Sprecher Mathias Yagmur sagte. Bis zum Samstagabend hatte sich niemand mit der Spielquittung der europäischen Lotterie gemeldet

"Damit war der Glückspilz europaweit der einzige. Der Volltreffer ist genau 32 657 956,90 Euro wert", sagte Yagmur. 17 Länder sind am Eurojackpot beteiligt. Einzelgewinne in dieser Höhe seien bei dieser Spielart wegen der Vielzahl der Teilnehmer in so vielen Ländern zwar keine Seltenheit. Im Südwesten gab es so etwas aber noch nie, wie er betonte. Der Gewinntopf könne beim Eurojackpot auf bis zu 90 Millionen Euro ansteigen.

In Berlin hatte im Juli ein Spieler bei "6 aus 49" den in diesem Jahr bisher größten Einzelgewinn in Deutschland von 33,8 Millionen Euro eingestrichen. Beim Eurojackpot hatte ein Spieler aus Finnland im Juli 46 Millionen Euro gewonnen. Den bisherigen Rekord in Baden-Württemberg hatte ein Stuttgarter gehalten. Er gewann im April 2011 rund 24,8 Millionen Euro im Lotto "6 aus 49".

Die staatliche Lotto-Gesellschaft in Stuttgart gibt ihren Kunden zwar keine Tipps für die Geldanlage, doch aber ein paar Verhaltenshinweise. "Wir empfehlen, Gras über die Sache wachsen zu lassen, nichts zu überstürzen und das Leben weiter wie gewohnt zu führen", sagte Yagmur. Das Geheimnis solle am besten im engsten Familienkreis bleiben, ohne dass plauderfreudige Kinder Wind davon bekommen. "Warten Sie mit dem Kauf von Luxusgütern", gibt Yagmur den Gewinnern auch mit auf den Weg.

Kaufen können die Gewinner für solche Summe zwar viel, aber kein Glück, wie Experten gern betonen. "Der Lottogewinn ist ein Zufallsglück, der ist ihm halt passiert. Deswegen ist er nicht unbedingt glücklich", meinte unlängst der Glücksforscher Karlheinz Ruckriegel von der Technischen Hochschule Nürnberg über einen anderen Großgewinner.

Der Gewinner aus Baden-Württemberg hat nun 17 Wochen Zeit, seine Spielquittung einzulösen. "Die meisten kommen diskret und haben die Zettel, an denen alles hängt, im Portemonnaie dabei", sagte Lotto-Sprecher Yagmur. Das Geld gebe es dann auch nicht im Koffer. Es werde auf ein Konto der Wahl überwiesen. Und wenn sich niemand meldet? Dann fließt die Summe in einen Topf für eine Sonderauslosung.

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Unwetter treffen Nordrhein-Westfalen: Retter im Großeinsatz
Unwetter treffen Nordrhein-Westfalen: Retter im Großeinsatz
Schock-Bilder! Python beißt Mann auf dem Klo in den Penis
Schock-Bilder! Python beißt Mann auf dem Klo in den Penis
Ein Toter und 44 Verletzte bei Blitzeinschlägen
Ein Toter und 44 Verletzte bei Blitzeinschlägen
Bild des Schreckens: Vier Tote bei Unfall in NRW
Bild des Schreckens: Vier Tote bei Unfall in NRW

Kommentare