Tier stirbt

Auto überfährt Wolf in Brandenburg

Luckau - Ein Wolf ist in Brandenburg unter ein Auto geraten und verendet. Das Tier lief Dienstagfrüh auf einer Bundesstraße bei Luckau direkt vor den Wagen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Verkehrsunfälle mit Wölfen in Südbrandenburg seien bislang äußerst selten passiert, sagte ein Polizeisprecher. In Brandenburg lebten zuletzt nach Angaben des Landesumweltamtes etwa vierzehn Wolfsrudel und weitere Einzeltiere.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
So dreist führte eine PR-Firma die Leser hinters Licht
So dreist führte eine PR-Firma die Leser hinters Licht
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Familie der getöteten Studentin bittet um Spenden für Flüchtlingshilfe
Familie der getöteten Studentin bittet um Spenden für Flüchtlingshilfe

Kommentare