Waghalsiges Manöver

Mann bremst Geisterfahrer aus

Oberhonnefeld - Einen sehbehinderten Geisterfahrer hat ein 42-jähriger Mann in Rheinland-Pfalz gestoppt. Er bremste das entgegenkommende Fahrzeug auf einer Autobahnauffahrt aus.

Das machte er, indem er mitten auf der Fahrbahn anhielt. Das Manöver habe wahrscheinlich einen folgenschweren Unfall auf der A3 verhindert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Geisterfahrer war ein stark geh- und sehbehinderter 77-Jähriger. Nach dem Zwischenfall fuhr der 42-Jährige den Rentner am Dienstagabend zu einer nahen Tankstelle und alarmierte die Polizei. Die Beamten untersagten dem 77-Jährigen die Weiterfahrt.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Sollten die Opfer über Facebook in eine Falle gelockt werden?
Sollten die Opfer über Facebook in eine Falle gelockt werden?
Eiffelturm leuchtet für die Opfer von München
Eiffelturm leuchtet für die Opfer von München
Mann pinkelt gegen Auto während "Pokémon"-Jagd - Streit eskaliert
Mann pinkelt gegen Auto während "Pokémon"-Jagd - Streit eskaliert
Polizei: Kein Anhaltspunkt für Terror in Reutlingen
Polizei: Kein Anhaltspunkt für Terror in Reutlingen

Kommentare