Deutschlands größte Silvesterparty begann mittags

+
Nicht nur in Berlin knallen die Korken

Berlin - Deutschlands größte Silvesterparty auf der Festmeile am Brandenburger Tor hat bereits am Donnerstagmittag begonnen. Über eine Million Menschen werden erwartet.

Zunächst schoben sich ganze Familien und Trauben von Jugendlichen durch Eis und Schnee durch die Cateringbuden und Karussells auf der Partymeile. Die Polizei erklärte am Nachmittag, die Lage sei völlig ruhig - trotz geschätzter zehntausend Besucher. Für 17.45 Uhr war der offizielle Start des Bühnenprogramms angekündigt. Auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor wollten unter anderen Right Said Fred und Captain Jack rocken. Angesagt hatten sich auch der “König von Mallorca“, Schlager-Sänger Jürgen Drews, und Love-Parade-Star Mark 'Oh. Die Veranstalter der Silvesterparty erwarteten auch 2009 wieder eine Million Besucher.

Höhepunkt des Fests ist jedes Jahr das gigantische Silvesterfeuerwerk. Wer aber selber Böller und Raketen zünden will, für den ist das Brandenburger Tor der falsche Platz. Denn auf der Festmeile sind Feuerwerkskörper und spitze Gegenstände verboten.

APD

auch interessant

Meistgelesen

"Southside"-Festival abgesagt: 25 Verletzte
"Southside"-Festival abgesagt: 25 Verletzte
Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest
Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest
Abgestürzter Egyptair-Jet: Blackbox bringt Gewissheit
Abgestürzter Egyptair-Jet: Blackbox bringt Gewissheit
Frauen verprügeln McDonald’s-Mitarbeiterin - und lachen darüber 
Frauen verprügeln McDonald’s-Mitarbeiterin - und lachen darüber 

Kommentare