Es wird immer mehr

So viel Taschengeld bekommen Kinder

+
Taschengeld für die Kleinen: Pro Woche bekommen die Kinder im Schnitt 3,30 Euro.

Saarbrücken - Wie viel Taschengeld soll ein Kind bekommen? Diese Frage trifft irgendwann jedes Elternpaar. Eine neue Umfrage ergab, dass das Taschengeld in den letzten Jahren gestiegen ist.

Wer Kinder hat, muss sich früher oder später mit der Diskussion um das Taschengeld auseinandersetzen. Da kommt keiner dran vorbei. Immer wieder haben Eltern mit der Frage zu Kämpfen: Wie viel Taschengeld ist in dem Alter angemessen? 

Eine forsa-Umfrage, in Auftrag gegeben von CosmosDirekt hat ergeben, dass der Durchschnittswert pro Woche bei Kindern im Alter zwischen sechs und neun Jahren gestiegen ist. Im Jahr 2013 lag der Wert noch bei 2,90 Euro. Im darauffolgenden Jahr 2013 stieg das Taschengeld auf 3,00 Euro pro Woche. Der durchschnittliche Taschengeldbetrag stieg im Jahr 2015 jedoch um sehr viel mehr als zuvor. Dieses Jahr bekommen die Kinder rund 3,30 Euro pro Woche von ihren Eltern.  

CosmosDirekt-Finanzexpertin Silke Barth erklärt: "Taschengeld ist wichtig für Kinder. Denn selbst kleine Beträge helfen dem Nachwuchs, frühzeitig und spielerisch den Umgang mit Geld zu erlernen". Dafür sollten die Kinder allerdings auch frei über ihr Taschengeld verfügen können.

Aber die Grundschüler bekommen nicht nur Taschengeld, auch zu Weihnachten und Geburtstagen wird Geld geschenkt. Laut CosmosDirekt bekommen die Kinder durchschnittlich 172 Euro Taschengeld im Jahr. 

mt

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schock-Video: Mann tritt Frau die U-Bahn-Treppe runter
Schock-Video: Mann tritt Frau die U-Bahn-Treppe runter
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen

Kommentare