Hauptbahnhof zeitweise gesperrt

Entwarnung nach Ebola-Verdacht in München

+
Reisende im Münchner Hauptbahnhof.

München - Wegen eines Ebola-Verdachtsfalls ist der Münchner Hauptbahnhof am Freitag rund eine Stunde lang zum Teil gesperrt worden.

auch interessant

Meistgelesen

500 Dollar Trinkgeld - Botschaft auf Rechnung verrät den Grund
500 Dollar Trinkgeld - Botschaft auf Rechnung verrät den Grund
Weltbekannter Basejumper: Nach diesem Post sprang er in den Tod
Weltbekannter Basejumper: Nach diesem Post sprang er in den Tod
Fiese Botschaft auf der Rechnung - Kellnerin diskriminiert
Fiese Botschaft auf der Rechnung - Kellnerin diskriminiert
Darknet-Waffenszene nach Münchner Amoklauf verunsichert
Darknet-Waffenszene nach Münchner Amoklauf verunsichert

Kommentare