Familie stirbt bei Feuer in Einfamilienhaus

1 von 14
Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Wiefelstede ist wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.
2 von 14
Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Wiefelstede ist wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.
3 von 14
Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Wiefelstede ist wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.
4 von 14
Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Wiefelstede ist wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.
5 von 14
Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Wiefelstede ist wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.
6 von 14
Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Wiefelstede ist wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.
7 von 14
Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Wiefelstede ist wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.
8 von 14
Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Wiefelstede ist wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.

Wiefelstede - Beim Brand in einem Einfamilienhaus ist am Donnerstag wohl eine dreiköpfige Familie ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar.

auch interessant

Meistgelesen

Solarflugzeug schließt Umrundung der Erde erfolgreich ab
Solarflugzeug schließt Umrundung der Erde erfolgreich ab
Bluttat in Reutlingen: Mann tötet Frau auf offener Straßer
Bluttat in Reutlingen: Mann tötet Frau auf offener Straßer
Neun Tote, 27 Verletzte: München trauert
Neun Tote, 27 Verletzte: München trauert
Internationale Bestürzung: So trauert die Welt mit München
Internationale Bestürzung: So trauert die Welt mit München

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion