In New York

Irre Millionen-Auktion! tz erklärt die skurrile Hitler-Skulptur

+
Der betende Adolf Hitler ist für rund 15,1 Millionen Euro versteigert worden.

New York - Was für eine Summe! Für über 15 Millionen Euro würde die Figur eines betenden Adolf Hitler versteigert. Was es mit der Skulptur genau auf sich hat ...

Wahnsinn: Wer lässt sich denn eine Skulptur, die einen betenden Adolf Hitler darstellt, ein Vermögen kosten? In New York ist das Werk des italienischen Künstlers Maurizio Cattelan jetzt bei einer Auktion von Christie’s für knapp 17,2 Millionen Dollar, also rund 15,1 Millionen Euro, versteigert worden. Wer dieses Angebot abgegeben hat, blieb aber geheim.

Cattelan hat die Plastik, die rund einen Meter hoch ist und im Jahr 2001 entstand, aus Polyesterharz, Wachs und Menschenhaar modelliert. Er nannte die Figur Him (Er) und fertigte insgesamt drei Figuren. Eine davon war 2003 auch in München zu sehen, als die US-amerikanische Kunstkennerin Ydessa Hendeles ihre Sammlung im Haus der Kunst zeigte. Das nun versteigerte Exemplar ist aber die Version, die Cattelan selbst behalten hatte. Das Warten hat sich gelohnt, denn keines seiner Werke hat je einen höheren Preis erzielt.

Der betende Hitler ist – wie viele Werke Cattelans – mehr als umstritten. Als er Ende 2012 in einem Hauseingang des ehemaligen Warschauer Ghettos gezeigt wurde, gab es wütende Proteste. Normalerweise ist so etwas dem in New York lebenden Künstler wurst, aber mit Him hat er, wie er in einem Interview mal zugab, selbst schon gehadert. Er habe sogar daran gedacht, die Skulptur wieder zu zerstören. „Einige Tausend Mal“, sagte Cattelan, habe er seine Meinung dazu immer wieder geändert … Ob er das ernst meint? Cattelan liebt die Provokation, Loic Gouzar, die zuständige Kuratorin bei Christie’s sieht in Him gleich mehrere Tabubrüche. Catellan habe das personifizierte Böse unter dem Mantel der Unschuld getarnt … Teure Tarnung!

WdP

auch interessant

Meistgelesen

Schock-Video: Mann tritt Frau die U-Bahn-Treppe runter
Schock-Video: Mann tritt Frau die U-Bahn-Treppe runter
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
Flugzeugabsturz in Pakistan: Alle Insassen gestorben
Flugzeugabsturz in Pakistan: Alle Insassen gestorben
Wegen zu großer Brüste: Frau aus Achterbahn geworfen
Wegen zu großer Brüste: Frau aus Achterbahn geworfen

Kommentare