Suche nach Täter läuft

Irrer Racheakt: Mann überfährt Freund seiner Ex 

Rheinfeld - Er gönnte seiner Ex wohl nicht ihr neues Glück: Ein Mann ist am Dienstag mit dem Auto auf seine Ex-Freundin und deren neuen Freund zugerast - dieser wurde dabei schwer verletzt. 

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am Dienstag in Rheinfelden nahe der Schweizer Grenze den neuen Freund seiner Ex-Freundin angefahren und lebensgefährlich verletzt haben soll. Aus Eifersucht und Rache soll der Mann am Nachmittag mit dem Auto auf die beiden zugerast sein. 

Die Frau konnte laut Polizei noch zur Seite springen. Ihr Begleiter wurde jedoch von dem Auto erfasst, in einen Kellerabgang geschleudert und schwer verletzt. Weil das Tatfahrzeug ein Schweizer Kennzeichen hatte, werde auch in diese Richtung ermittelt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
So dreist führte eine PR-Firma die Leser hinters Licht
So dreist führte eine PR-Firma die Leser hinters Licht
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

Kommentare