Kassiererin lässt Dieb in Kasse greifen

Bensheim - Angeblich wollte er nur Wechselgeld: Eine gutgläubige Kassiererin in Bensheim im Landkreis Darmstadt-Dieburg hat einen Betrüger in ihrem Supermarkt in die Kasse greifen lassen.

Der bislang unbekannte Mann bat die Frau am Mittwoch in englischer Sprache um den Wechsel eines 50-Euro-Scheins, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er wollte einen Schein mit “D“-Zeichen haben. Die hilfsbereite Kassiererin suchte daraufhin nach einem solchen Schein.

Laut Polizei konnte der Dieb sie überreden, ihr bei der Suche in dem Geldstapel zu helfen. Dabei stahl er 1.150 Euro in 50-Euro-Scheinen. Da die beiden den gewünschten Geldschein nicht fanden, suchten sie in einer anderen Kasse weiter.

Dabei nahm der Mann den Angaben zufolge noch einmal von der Frau unbemerkt 1.350 Euro an sich. Der Betrüger soll etwa 55 Jahre alt sein. “Sein Auftreten wirkte sehr seriös und er war gut gekleidet“, hieß es in der Mitteilung der Polizei. Er sei von einer Frau begleitet worden, die kein Wort sagte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Nach 116 Jahren: Mysteriöse Kreatur taucht wieder auf
Nach 116 Jahren: Mysteriöse Kreatur taucht wieder auf
Frankfurter Sicherheitsdienst: Raucher verjagt - Dealer verschont
Frankfurter Sicherheitsdienst: Raucher verjagt - Dealer verschont
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen
Erste Hinweise: Wird der fiese U-Bahn-Täter jetzt gefasst?
Erste Hinweise: Wird der fiese U-Bahn-Täter jetzt gefasst?

Kommentare