Führerschein kassiert

Polizei bittet Ritter am Steuer zur Blutprobe

Koblenz - Einem Ritter in voller Montur eine Blutprobe zu entnehmen ist eine Aufgabe, vor der Polizisten nicht oft stehen. Sie ist auch nicht ganz leicht, wie Beamte in Koblenz feststellen mussten.

Einen betrunkenen Autofahrer in Ritterrüstung hat die Polizei in Koblenz aus dem Verkehr gezogen. Der 34-Jährige war in der Nacht zum Samstag nach einer Karnevalsveranstaltung auf dem Heimweg, als er mit seinem Wagen in eine Verkehrskontrolle geriet. Die Beamten, auf die der Recke stark angetrunken wirkte, ließen sich von seiner Montur nicht abschrecken: „Trotz der Ritterrüstung wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt“, hieß es in ihrem Bericht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Familie der getöteten Studentin bittet um Spenden für Flüchtlingshilfe
Familie der getöteten Studentin bittet um Spenden für Flüchtlingshilfe
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

Kommentare