Auf Weg zum Schlachter

Bulle nimmt Mann auf die Hörner

Dreitzsch/Saalfeld - Auf dem Weg zum Schlachter hat ein Bulle in Thüringen den Mitarbeiter eines Viehbetriebs auf die Hörner genommen und schwer verletzt.

Der 39-Jährige wollte das Tier am Dienstag in Dreitzsch aus seinem Stall treiben und verladen und wurde dabei angegriffen. Der Bulle verletzte ihn am Rücken. Zudem stürzte der Mann und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Arbeitskollegen konnten den Bullen von dem Verletzten wegtreiben. Der 39-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Acht Leute im Polo - Rückfahrt vom Wasen endet tödlich
Acht Leute im Polo - Rückfahrt vom Wasen endet tödlich
Touristen entdecken schockierendes Detail auf diesem Urlaubs-Foto
Touristen entdecken schockierendes Detail auf diesem Urlaubs-Foto
Leben im All? Forscher machen Sensations-Beobachtung
Leben im All? Forscher machen Sensations-Beobachtung
Eltern ließen Sohn entführen und misshandeln - weil er schwul ist
Eltern ließen Sohn entführen und misshandeln - weil er schwul ist

Kommentare