Auf Weg zum Schlachter

Bulle nimmt Mann auf die Hörner

Dreitzsch/Saalfeld - Auf dem Weg zum Schlachter hat ein Bulle in Thüringen den Mitarbeiter eines Viehbetriebs auf die Hörner genommen und schwer verletzt.

Der 39-Jährige wollte das Tier am Dienstag in Dreitzsch aus seinem Stall treiben und verladen und wurde dabei angegriffen. Der Bulle verletzte ihn am Rücken. Zudem stürzte der Mann und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Arbeitskollegen konnten den Bullen von dem Verletzten wegtreiben. Der 39-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Gestrandete Passagiere: "Wahnsinnsruhe" trotz Evakuierung 
Gestrandete Passagiere: "Wahnsinnsruhe" trotz Evakuierung 
Nach Hitze-Wochenende folgt der Temperatursturz - aber dann ...
Nach Hitze-Wochenende folgt der Temperatursturz - aber dann ...
Dieses Selfie einer Mutter sorgt für Aufruhr im Netz
Dieses Selfie einer Mutter sorgt für Aufruhr im Netz
Herzzerreißend: Ehepaar wird nach 62 Jahren getrennt - das ist der Grund
Herzzerreißend: Ehepaar wird nach 62 Jahren getrennt - das ist der Grund

Kommentare