Was war da denn los?

Hier schnappt eine Polizistin im Bikini einen Dieb

Stockholm - In eher unadäquater "Uniform" begab sich eine Polizistin in Stockholm auf einen Einsatz: Sie schnappte im Bikini einen Dieb.

Sie wollte doch nur entspannen und ratschen! Mit ihren Freundinnen saß Mikaela Kellner (39) in einem Stockholmer Park, genoss die Sonne im Bikini. Dann wurde die Gruppe von einem Mann angesprochen, von dem die Damen zuerst nichts Böses erwarteten. Doch dann klaute er einer davon das Handy und rannte los.

Nicht mit Kellner! Sie verfolgte ihn, stoppte ihn und zeigte ihre Fähigkeiten. "Es war ein Reflex. Er war ungefähr 15 Meter weg, ich habe ihn zuerst angesprochen, und er hat nur gelacht", erinnert sie sich gegenüber der Bild. Doch dann das: "Als ich ihn dann in den Polizeigriff nahm, war Schluss mit lustig. Er merkte: Die Frau meint es ernst."

Ihr ungewöhnliches Einsatz-Outfit hat sie einen Moment lang vergessen: "Als ich auf ihm saß und zu unseren beiden Freunden rübersah, wurde mir bewusst, dass das wohl ziemlich witzig aussehen muss."

Ein Passant hielt die Szene in einem Foto fest, das Kellner auch auf ihrer Instagram-Seite gepostet hat. Und das ihr viel Respekt einbringt. Die 39-Jährige arbeitet als Sitten-Polizistin und als Personal Trainerin - die Kombination bekam der Dieb am eigenen Leib zu spüren.

lin

Rubriklistenbild: © https://www.instagram.com/mikaelakellner/

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab
Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben

Kommentare