Polizei fahndet

Unbekannter entführt mit vorgehaltener Schusswaffe Auto

Berlin - Mit vorgehaltener Schusswaffe hat ein Unbekannter ein Auto von einem Supermarktparkplatz in Berlin entführt. Die 41-Jährige Pkw-Besitzerin und ihre kleine Tochter konnten flüchten.

Eine 41 Jahre alte Frau wollte am Donnerstagabend mit ihrer vierjährigen Tochter im Ortsteil Hermsdorf gerade losfahren, als ein Mann die Beifahrertür aufriss und mit der Schusswaffe die Frau zum Weiterfahren mit ihm aufforderte.

Das machte die 41-Jährige laut Polizei vom Freitag aber nicht, sondern konnte unverletzt mit ihrer Tochter flüchten. Der Unbekannte fuhr daraufhin allein mit dem Auto davon. Nach ihm wird gefahndet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Familie der getöteten Studentin bittet um Spenden für Flüchtlingshilfe
Familie der getöteten Studentin bittet um Spenden für Flüchtlingshilfe
Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
Brand in Mädchenwohnheim: Zwölf Tote, 22 Verletzte
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben
Österreich: Frau soll Familie ausgelöscht haben

Kommentare