Urteil: Tantra-Masseurin muss Liebessteuer zahlen

+
Auf Tantra-Massagen wird jetzt eine Sex-Steuer fällig.

Mannheim/Stuttgart - Tantra-Massagen sind sexuelles Vergnügen und damit steuerpflichtig. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg hervor.

auch interessant

Meistgelesen

Erdbeben in Italien: Schreckliche Verwüstungen - Opferzahl steigt auf 120
Erdbeben in Italien: Schreckliche Verwüstungen - Opferzahl steigt auf 120
Weltbekannter Basejumper: Nach diesem Post sprang er in den Tod
Weltbekannter Basejumper: Nach diesem Post sprang er in den Tod
Fiese Botschaft auf der Rechnung - Kellnerin diskriminiert
Fiese Botschaft auf der Rechnung - Kellnerin diskriminiert
Darknet-Waffenszene nach Münchner Amoklauf verunsichert
Darknet-Waffenszene nach Münchner Amoklauf verunsichert

Kommentare