Website erstellen: So überzeugen Sie im Internet

+
Wenn Sie eine Website erstellen, kommt es auch auf die Struktur an. Ihre Zielgruppe will sich auf Ihrer Homepage schnell und unkompliziert zurechtfinden.

Nutzen Sie das Internet erfolgreich als Marktplatz – mit Ihrer eigenen Homepage. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt, wenn Sie eine eigene Website erstellen.

Eigene Homepage: Ihre Visitenkarte im Netz

Wenige Klicks und die User haben sich eine Meinung über Sie und Ihr Unternehmen gebildet. Ihr Web-Auftritt ist wie eine digitale Visitenkarte. Egal, ob Sie einen Blog schreiben, Ihr Unternehmen präsentieren oder mit einem Online-Shop durchstarten möchten: Bevor Sie eine Website erstellen machen Sie sich Gedanken darüber, welche Zielgruppe Sie mit welchen Inhalten erreichen wollen. Daran richten Sie Ihre Strategie aus. Schließlich gibt es auch im Internet keine zweite Chance für den ersten Eindruck.

Das fängt bereits bei der richtigen b an: Die URL sollte eindeutig, einprägsam und kurz sein. Wählen Sie einen Namen, den sich Ihre User gut merken können und der für Sie, Ihre Produkte oder Dienstleistungen steht. Dann haben Sie den ersten wichtigen Schritt geschafft.

Mit Content Management Systemen wie WordPress (Einsteiger) oder Typo 3 (Fortgeschrittene) gestalten Sie unkompliziert und ohne große Vorkenntnisse Ihre eigene Homepage. Damit legen Sie zum Beispiel das Layout fest, posten Inhalte oder verändern Informationen. Achten Sie darauf, dass Ihre Seiten auch auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets korrekt angezeigt werden, wenn Sie eine Website erstellen.

Übersichtliche Struktur und einheitliches Design

Denken Sie an eine einfache, übersichtliche Struktur, wenn Sie Ihre Website erstellen: Menschen, die im Netz etwas suchen, wollen schnell und unkompliziert ans Ziel kommen. Legen Sie deshalb großen Wert auf eine klare Menüführung, die Ihre User intuitiv verstehen.

Tipp: Richten Sie eine Suchfunktion für Ihre Website ein. So stellen Sie sicher, dass die Besucher Ihrer Homepage blitzschnell den richtigen Content finden – zum Beispiel Webartikel, multimediale Inhalte wie Videos oder Produkte. Neben einer benutzerfreundlichen Struktur erfüllt eine informative Website noch weitere Kriterien:

  • Sie ist durchgehend einheitlich gestaltet – von der Farbgebung über die Bildsprache, Tonalität der Texte bis hin zum Layout der verschiedenen Unterseiten. Das Design passt zu Ihnen, Ihrem Unternehmen und Ihren Dienstleistungen.
  • Klare Handlungsaufforderungen leiten den User gezielt auf Ihrer Website. So findet er sich jederzeit gut zurecht.
  • Überfordern Sie den User nicht mit blinkenden Animationen und grellen Bildern. Stattdessen sind Ihre Seiten klar aufgebaut – mit sinnvoll gegliederten Texten, sorgsam ausgewählten Bildern und großen, gut lesbaren Schriften.
  • Sie beantworten die Fragen Ihrer User – und sind jederzeit für sie erreichbar. Platzieren Sie Ihre Kontaktdaten deshalb gut sichtbar und zentral am besten auf jeder Seite.

Website erstellen: So wird Google auf Sie aufmerksam

Die tollste Homepage bringt Ihnen nichts, wenn sie im Web nicht gefunden wird. Denken Sie deshalb von Anfang an auch an die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Im Internet finden Sie zu diesem Thema viele Fachartikel und Ratgeber. Hier lohnt es sich, sich von einem Experten helfen zu lassen.

Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit, mit Marketing in Foren und Newslettern auf sich aufmerksam zu machen. Auch über soziale Plattformen wie Facebook, Twitter & Co. erreichen Sie potentielle User schnell und einfach.

auch interessant

Meistgelesen

Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Nach 116 Jahren: Mysteriöse Kreatur taucht wieder auf
Nach 116 Jahren: Mysteriöse Kreatur taucht wieder auf
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen
Erste Hinweise: Wird der fiese U-Bahn-Täter jetzt gefasst?
Erste Hinweise: Wird der fiese U-Bahn-Täter jetzt gefasst?

Kommentare