Kleiner Junge heißt Chris

Weihnachtstag: Frau bringt Baby in U-Bahn zur Welt

Philadelphia - Sie war in Philadelphia unterwegs als ihre Fruchtblase platzte: Eine Frau hat am ersten Weihnachtsfeiertag ihr Baby in einem U-Bahnzug zur Welt gebracht.

Weihnachtliche Niederkunft in U-Bahn mit Polizisten: In einem U-Bahnzug hat eine Frau in den USA am ersten Weihnachtstag ein Baby zur Welt gebracht. Die junge Mutter war in Philadelphia unterwegs, als ihrer Fruchtblase platzte, sagte einer von zwei zur Hilfe gerufenen Polizisten, Daniel Caban, dem Fernsehsender NBC zu dem unerwarteten Weihnachtseinsatz am Donnerstag. Die Beamten halfen der Frau unter den Augen von U-Bahn-Mitfahrern bei der Entbindung.

Polizist: "Alles ging so schnell"

Er habe auf einen ruhigen Arbeitstag gehofft und dann diese "freudige" Überraschung mit einem "Weihnachtsbaby", sagte der emotional sehr mitgenommene Caban. "Ich habe gebetet, dass Ärzte kommen und übernehmen." Sein Kollege Darrell James sagte, "alles ging so schnell, aber es war erstaunlich... Die Mutter wollte das Baby halten, der Vater gab sein letztes Hemd, um das Baby zu wärmen." "Das ist das beste Weihnachten, das ich jemals hatte", fügte James hinzu.

Mutter und Kind wurden unverzüglich in ein Krankenhaus gebracht, es geht ihnen den Angaben zufolge gut - den beiden Polizisten ebenfalls. Der Chef der Southeastern Pennsylvania Transportbehörde, Thomas J. Nestel III., beglückwünschte die beiden Beamten nebst einem Foto der Helden via Twitter: "WOOHOO!!! Das ist ein Weihnachtsgeschenk!!!"

Auf einem Bild bei Twitter sind die beiden zu Hilfe gerufenen Polizisten, die frischgebackene Mama und das Weihnachtsbaby zu sehen. Der Name des kleinen Jungen: Chris.

AFP

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter SEPTA Media Relations

auch interessant

Meistgelesen

Schülerin streamt Autofahrt live - dann passiert etwas Schreckliches
Schülerin streamt Autofahrt live - dann passiert etwas Schreckliches
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen
100.000 Internetnutzer widerlegen Einstein
100.000 Internetnutzer widerlegen Einstein

Kommentare