Feier in der Allianz Arena

100 Jahre BMW: So fanden die Mitarbeiter die Mega-Party

Larissa Muckenthaler arbeitet bei BMW.
+
Larissa Muckenthaler arbeitet bei BMW.

München - In der Allianz Aren feierten Zehntausende den 100. Geburtstag von BMW. Die tz hat sich unter den Mitarbeiter umgehört:

Menschenmassen strömen in Richtung Allianz Arena. Um das BMW-Jubiläum zu feiern - der Fußball-Tempel mal ganz anders! Über 30.000 Mitarbeiter hat BMW in die Arena eingeladen. Egal ob Praktikant, Azubi oder langjähriger Mitarbeiter - hier sind alle versammelt. Andreas Bourani (Ein Hoch auf uns!) ist Stargast. „Alles Gute zum Geburtstag!“, wünscht der Sänger. Nicht nur er ist von der tollen Atmosphäre begeistert. „Vielen Dank an euch alle! Wir sind eine Riesen-Familie!“, freut sich DTM-Fahrer Bruno Spengler. BMW will genau das zeigen: Wir gehören zusammen. „Normalerweise ist hier Champions League. Aber was die Bayern können, das können wir auch!“, ruft Vorstandsmitglied Oliver Zipse dem begeisterten Publikum zu. Also ein kollektives „Ein Hoch auf uns!“ Die tz hat sich unter den Mitarbeiter umgehört:

Das ist total spaßig!

"So etwas macht nicht jedes Unternehmen. Die ganze Veranstaltung macht uns total Spaß – genauso wie auch unsere Arbeit bei BMW. Es sind dort so tolle Kollegen, und alles ist total flexibel."

Eva Bormann (18), Deniz Dursun (19) und Lena Bauch (22), Auszubildende, alle München

Liebe und Beruf

Laure und Maik Miklis

"Das ist eine würdige Veranstaltung zum Jubiläum. Es ist toll, mit allen zusammen zu feiern. Das zeigt unser großes Wir-Gefühl bei BMW. Wir sind bei BMW sogar zusammengekommen!"

Laure (43), Projekt-Einkauf (seit 15 Jahren) und Maik Miklis (53), Projektleiter (seit 15 Jahren), beide aus München

Das ist einmalig!

Hans Kraske

"Sogar ich als Praktikant wurde eingeladen! Das ist wirklich eine tolle Sache. Richtig außergewöhnlich! Bei anderen Unternehmen gibt’s das nicht! BMW wäre auch etwas für meine Zukunft. Aber erstmal will ich studieren."

Hans Kraske (19), Praktikant im Anlagenbau aus München


100 Jahre BMW: So feiern die Autobauer das Jubiläum

Jubilare unter sich

Johannes Grasmeier

"Ich habe dieses Jahr selbst Jubiläum! Seit 40 Jahren arbeite ich hier. So etwas habe ich aber noch nie erlebt! Der ganze Standort ist hier versammelt. Man kann mit allen zusammen feiern! Auch als Arbeitgeber ist BMW super – ich hatte noch nie Angst um meinen Job."

Johannes Grasmeier (55), Technologie Früherkennung (seit 40 Jahren) aus Dingolfing

Für immer bei BMW

Francis Happi-Monthe

Die Bratwurst ist richtig gut, aber auch die komplette Veranstaltung ist eine richtig gute Sache. 100 Jahre wird man nicht jeden Tag! BMW ist einfach ein richtig guter Arbeitgeber. Ich habe tolle Projekte. Ich arbeite gerne bei BMW – am liebsten für immer!

Francis Happi-Monthe (47), Controller (seit zehn Jahren) aus Freising

Tolle Kollegen

"Ich bin gerne bei BMW – dort gibt es so tolle Kollegen! So eine Veranstaltung ist auch nicht selbstverständlich. Es wird richtig viel geboten. Hoffentlich gibt’s die zur 125-Jahr-Feier – wieder mit mir!"

Larissa Muckenthaler (23, großes Bild), Buchhalterin (seit einem Jahr), aus München

Hier macht’s mehr Spaß

Linus Schmekel

"Ich bin nicht nur BMW-Mitarbeiter, sondern auch Fan! Die Firma hat allen freigegeben – das ist eine tolle Sache. Ich hätte aber nicht gedacht, dass es so viele werden! Dass es zwei Veranstaltungen gibt, finde ich nicht schlimm. Hier macht das sicher mehr Spaß!"

Linus Schmekel (46), Marketing (seit 17 Jahren), aus München

Auf die nächsten 100!

Piotr Golla und Emir Kljajic

"Wir freuen uns auf die nächsten 100 Jahre! Da werden wir aber wohl nicht mehr dabei sein. Heute freuen wir uns auf Brezn und Leberkäse. Hoffentlich gibt es öfter solche Veranstaltungen."

Piotr Golla (36), CNC-Fräser (seit 14 Jahren) und Emir Kljajic (49), Kfz-Mechaniker (seit 8 Jahren), aus München

Mehr los als bei 1860

Max Michel

"Hier ist ja mehr los als bei Heimspielen von 1860! Ich hätte nicht gedacht, dass so viele kommen. Es ist auch total cool, dass ich als Praktikant hier mit darf. Das ist alles nicht selbstverständlich!"

Max Michel (18), Praktikant im Anlagebau aus München

Das ist unsere Arena-Premiere

"Das ist ein absolutes Jahrhundert-Ereignis! Das kommt nicht so oft vor. Das ist sogar unsere Arena-Premiere. Die 100 Jahre zeigen: BMW steht für nachhaltigen Erfolg."

Philipp Pickart (39), strategische wettbewerbsprognose (seit 13 Jahren), Simone Brummer (20), Praktikantin und Thomas Nagel (29), strategische wettbewerbsprognose (seit 5 Jahren), alle aus München

Florian Fussek

Lesen Sie auch:

100 Jahre BMW – Rückblick auf eine bewegte Geschichte

Der BMW-Wissenstest: Wie gut kennen Sie sich aus?

auch interessant

Meistgelesen

Wer muss eigentlich den Warentrenner an der Supermarkt-Kasse hinlegen?
Wer muss eigentlich den Warentrenner an der Supermarkt-Kasse hinlegen?
Kunden sehen fremde Konten: Das müssen Sie zum Datenleck wissen
Kunden sehen fremde Konten: Das müssen Sie zum Datenleck wissen
SAP kann trotz Brexit deutlich zulegen
SAP kann trotz Brexit deutlich zulegen
McDonald's hat genug! Ungewöhnliches Verbot eingeführt
McDonald's hat genug! Ungewöhnliches Verbot eingeführt

Kommentare