Seit Montag wird er verteilt

Revolution beim neuen Ikea-Katalog

+
Der IKEA Katalog 2017

München - Der neue Ikea-Katalog ist da. Von den insgesamt 221 Millionen herausgegeben Exemplaren gehen 30 Millionen nach Deutschland. Mit einigen Neuheiten.

Der Ikea Katalog 2017 ist in Deutschland 332 Seiten stark und erscheint mit einer Auflage von 30 Millionen Exemplaren. Verteilt wird er ab dem 22. August. Insgesamt wird er in über 30 Sprachen und 48 Ländern mit einer Gesamtauflage von 211 Millionen Exemplaren herausgegeben. 

Die große Neuerung: Zwischen Holz-Regalen und Kinder-Betten bietet der neue Ikea-Katalog 13 Reportagen rund ums Thema Wohnen. Der Wälzer wird also zum Magazin.

Neben der Print- und Online-Version gibt es nun auch eine neue Ikea-Katalog-App, die ab dem 26. August 2016 verfügbar ist - mit Hilfe von 360°-Ansichten von Räumen in Virtual Reality und der Augmented-Reality-Funktion kann man IKEA Produkte von Zuhause aus interaktiv ausprobieren.

Ein Jahr Garantie

Auch im Bereich Service gibt es Neuheiten bei Ikea: Die Rückgabe von Artikeln ist ab 1. September 2016 für 365 Tage möglich (unter Vorlage des Kassenbons). Mit dieser Anpassung wird zur internationalen Vereinheitlichung des Rückgaberechts bei Ikea beigetragen. 

Erst kürzlich gab Ikea bekannt, das zeitlich unbegrenzte Rückgaberecht wieder zurückzunehmen. Zum einen fände der Umtausch von Waren meist in den ersten drei Monaten statt, zum anderen wäre das Rückgaberecht kaum genutzt worden. "Am häufigsten werden Artikel in einem Wert von knapp über 10 Euro zurückgegeben - also meistens Spontankäufe, die zuhause dann doch nicht so gefallen. Bei Sofas oder Küchen haben wir weit weniger Fälle", berichtete der bei Ikea Deutschland für die Kundenzufriedenheit verantwortliche Klaus Cholewa der Deutschen Presse-Agentur. Die ab 1. September gültige Frist von 365 Tagen liege immer noch über dem in der Branche Üblichen und gebe dem Kunden Sicherheit gegen Fehlkäufe.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

News-Ticker: Merkel will Telekom-Hacker jagen
News-Ticker: Merkel will Telekom-Hacker jagen
Airbus streicht über 1100 Jobs - viele davon in Ottobrunn
Airbus streicht über 1100 Jobs - viele davon in Ottobrunn
ARD behauptet: Saturn und Media Markt tricksen Kunden aus
ARD behauptet: Saturn und Media Markt tricksen Kunden aus
Streik bei der Lufthansa geht weiter - kein Ende in Sicht
Streik bei der Lufthansa geht weiter - kein Ende in Sicht

Kommentare