Auch verschneit gültig

+
Stopp- oder das Vorfahrt-achten-Zeichen auch komplett verschneit noch zu erkennen.

Unleserlich? Auch vom Schnee verdeckte Verkehrsschilder müssen in der Regel beachtet werden. Das gilt laut dem Automobilclub AvD zumindest für Schilder mit charakteristischen Formen.

So sind etwa das Stopp- oder das Vorfahrt-achten-Zeichen auch komplett verschneit noch zu erkennen. Anders sieht das bei Tempolimit-Schildern aus. Bei einer Geschwindigkeitsübertretung muss der Autofahrer allerdings nachweisen, dass das Schild zum „Tatzeitpunkt“ tatsächlich nicht zu erkennen gewesen ist.

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

In der Praxis dürfte das meist schwierig sein. Auch bei der Parkplatzsuche raten die Experten zur Vorsicht, da der Fahrer eine besondere Sorgfaltspflicht hat, wenn er sein Auto abstellt. Das heißt, er muss sich nach eventuell vorhandenen Verbotsschildern umsehen.

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman
Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman
60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte
60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte
Die absurdesten Racheaktionen gegen Falschparker
Die absurdesten Racheaktionen gegen Falschparker

Kommentare