Design nach Wunsch

LED-Bling-Bling bei Audi: Ist das die Zukunft der Scheinwerfer?

Verschiedene Tagfahrlicht-Konfigurationen beim Audi Q4 e-tron
+
Licht-Signatur nach Wahl: das Audi-Tagfahrlicht beim Audi Q4 e-tron

Das Tagfahrlicht wird immer mehr zum Design-Merkmal bestimmter Automarken. Beim Audi Q4 e-tron verrät es sogar schon von Weitem, wer drin sitzt.

Ingolstadt – Immer mehr Automodelle nutzen die Möglichkeiten moderner LED-Beleuchtung, um ihr Design durch eine typische Licht-Signatur zu ergänzen. Eines der bekanntesten Beispiele dafür sind Audis „Wischblinker“, bei denen der gelbe Richtungszeiger nicht einfach an- und ausgeht, sondern das Licht von innen nach außen schwingt.

Jetzt geht die Volkswagen-Marke dencnächsten Schritt: Beim elektrischen Q4 e-tron zeigt das LED-Tagfahrlicht ein prägnantes Muster. Technisch möglich wird dies durch jene elf Segmente der Matrix-Scheinwerfer, die oberhalb von Abblend- und Fernlicht in den schmalen Leuchten sitzen. Der Clou: der Fahrer kann aus vier verschiedenen Mustern nach Wunsch selbst wählen. Die ganze Geschichte über Audis individuell einstellbare LED-Scheinwerfer lesen Sie auf 24auto.de*.*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare