Gas und Bremse verwechselt

Auto landet im Kindergarten

+
Fataler Fehler: Beim Einparken hat eine Seniorin in Marburg das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt. 

Eine riesen Portion Glück hatte eine Autofahrerin, der ein Fahrfehler beim Einparken unterlief: Alle Kinder waren schon daheim, als die Seniorin mit ihrem Auto in einen Kindergarten krachte. 

Am Donnerstagnachmittag verwechselte eine 79-Jährige in Marburg, laut Polizeibericht, beim Einparken Brems- und Gaspedal: Da die Frau statt auf die Bremse richtig aufs das Gas trat, überfuhr sie mit dem Mercedes eine kleine Hecke und krachte durch die verglaste Außenfassade eines Kindergartens. Erst mitten im Raum kam die schwarze Limousine zum Stehen. Nur noch das Wagenheck ragte am Ende aus dem Gebäude heraus.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf 42.000 Euro.

ml 

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Rangieren mehr: Tipps zum schnellen Einparken
Kein Rangieren mehr: Tipps zum schnellen Einparken
Arbeitgeber verklagt Krankenschwestern - wegen Falschparkens
Arbeitgeber verklagt Krankenschwestern - wegen Falschparkens
Kreisverkehr: Ohne Blinker rein und blinkend raus
Kreisverkehr: Ohne Blinker rein und blinkend raus
Auto auf Parkplatz abgestellt - Lidl lässt es verschrotten
Auto auf Parkplatz abgestellt - Lidl lässt es verschrotten

Kommentare