Autopiloten bei Mercedes-Benz  

Mercedes Benz Autopilot
1 von 14
Das schont das Kreuz jedes Testfahrers: Mit einem Sprung und anschließendem harten Aufprall erprobt der Mercedes die Wirkung der Airbags.
Mercedes Benz Autopilot
2 von 14
Höchste Präzision: Wenn’s sein muss, macht dieser automatisierte Mercedes 50 mal die gleiche Vollbremsung und kommt jedes Mal exakt zwei Zentimeter vor dem Hinternis zum Stehen.
Mercedes Benz Autopilot
3 von 14
Wie auf dem Flugplatz: Hoch über dem riesigen Testgelände überwachen die Mercedes-Ingenieure die Tests und geben per Funk die Befehle aus.
Mercedes Benz Autopilot
4 von 14
Tests im Grenzbereich können so ohne Gefahr und gesundheit­liche Belastung für die Entwickler durchgeführt werden.
Mercedes Benz Autopilot
5 von 14
Fast schon gespenstisch: Kein Mensch sitzt am Steuer, nur jede Menge Elektronik lenkt mit unendlich vielen Daten diesen Mercedes
Mercedes Benz Autopilot
6 von 14
Immer wieder können die Situationen genau nachgefahren werden.
Mercedes Benz Autopilot
7 von 14
Ein Bordrechner steuert die Autopiloten so, dass ein vorher programmierter Kurs exakt nachgefahren wird
Mercedes Benz Autopilot
8 von 14
– auch wenn mehrere Fahrzeuge an einem Manöver beteiligt sind.

Sicherheitstechnologie - Fahrmanöver werden dabei von Autopiloten auf geschlossenen Testgelän­den ausgeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten
Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich

Kommentare