Hochwasser und die Folgen

Autos von Flut weggespült: Wohin mit den ganzen Wracks?

Drohnen-Aufnahme eines Auto-Sammelplatzes im Bereich der Ahr
+
Erschreckend: Drohnen-Aufnahme eines Auto-Sammelplatzes im Bereich der Ahr

Die Jahrhundertflut hat eine unglaubliche Anzahl zerstörter Autos hinterlassen, die derzeit eingesammelt werden. Das müssen ihre Besitzer jetzt tun.

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Nur langsam wird das ganze Ausmaß der verheerenden Zerstörungen sichtbar, die das Jahrhundert-Hochwasser in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hinterlassen haben. Derzeit werden massenweise Autos, die wie Treibgut in weggeschwemmten Gärten, unterspülten Häusern und an zerstörten Straßen strandeten, von Abschlepp-Unternehmen zu riesigen Sammelplätzen gebracht.

Die ganze Dimension des automobilen Desasters lässt eine Drohnen-Aufnahme aus dem Landkreis Ahrweiler erahnen. Schon auf der Aufnahme sind Hunderte zerstörte Pkw zu sehen. In einem Video von Focus Online schätzt ein Abschlepp-Unternehmer die Zahl der schrottreifen Fahrzeuge auf insgesamt 40.000 allein im Bereich der Ahr. „Wir wissen momentan gar nicht mehr, wohin mit den ganzen Fahrzeugen“, so der Dienstleister. Sämtliche Autos werden in eine Liste eingetragen, sodass ihre Halter sie identifizieren, finden und den Schaden schließlich ihrer Versicherung melden können. Die ganze Geschichte über die nach der Flut angsammelten Autowracks lesen Sie auf 24auto.de*. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare