Bus und Bahn befördern 5,5 Milliarden Fahrgäste

Wiesbaden - Busse und Bahnen sind als Alternative zum Auto weiter beliebt. Im ersten Halbjahr 2011 wurden im Linienverkehr mehr als 5,5 Milliarden Fahrgäste und damit 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum gezählt.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Im Nahverkehr legten fast 5,5 Milliarden Fahrgäste durchschnittlich 9,3 Kilometer je Fahrt zurück. Im Fernverkehr fuhren 61 Millionen Fahrgäste durchschnittlich 280 Kilometer pro Reise.

Nach Verkehrsmitteln unterteilt wurden im Nahverkehr Busse am häufigsten benutzt, gefolgt von Straßen-, Stadt- und U-Bahnen und Eisen- und S-Bahnen. Im Fernverkehr nutzte die überwiegende Mehrheit Eisenbahnen. Mit Bussen fuhren dort nur eine Million Menschen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Anlieger frei: Autofahrer müssen Ziel angeben
Anlieger frei: Autofahrer müssen Ziel angeben
Range Rover fährt jetzt als Plug-in-Hybrid auch elektrisch
Range Rover fährt jetzt als Plug-in-Hybrid auch elektrisch
Deutsche Städte: So (un)zufrieden sind die Menschen mit der Mobilität
Deutsche Städte: So (un)zufrieden sind die Menschen mit der Mobilität
Eigentlich ganz groß: Der VW Touareg als Gebrauchter
Eigentlich ganz groß: Der VW Touareg als Gebrauchter

Kommentare