Der neue Chevrolet mit Blaulicht

+
Mit dem Chevrolet Caprice Police Patrol Vehicle nimmt General Motors am Blaulicht-Wettbewerb teil.

Auch Chevrolet präsentiert jetzt sein neues Polizeiauto. 2011 können US-Polizisten mit dem Caprice Police Patrol Vehicle einem V8 Motor und 355 PS auf Verbrecherjagd gehen.

Mehr zum Thema:

US-Cops mit BMW Power auf Verbrecherjagd

Chevrolet will nun vor Ford uniformierte Kunden schnappen. Der Caprice PPV soll nächstes Frühjahr mit einem V8 Liter Motor und 355 Ps in Dienst gehen. Der Wagen beschleunigt laut Hersteller in sechs Sekunden von Null auf Tempo Hundert.

An Bord hat der US-Streifenwagen alles was die Polizei so braucht: Eine Kamera mit automatischer Kennzeichen-Erkennung, ein Videosystem, ein Nachtsichtgerät sowie die Fähigkeit, Fingerabdrücke und Gesichter zu erkennen. Die nötige Zusatzenergie für die Hightech-Ausrüstung kommt aus zwei Batterien im Kofferraum.

Chevrolet Caprice Police Patrol Vehicle

Chevrolet Caprice Police Patrol Vehicle
Bulliger Bulle: Der neue Chevrolet Caprice Police Patrol Vehicle. © Hersteller
Chevrolet Caprice Police Patrol Vehicle
Auf Verbrecherjagd mit 360 PS mit einem 6,0 Liter V8 Benziner. © Hersteller
Chevrolet Caprice Police Patrol Vehicle
2011 soll das Fahrzeug im Einsatz sein. © Hersteller
Chevrolet Caprice Police Patrol Vehicle
Bulliger Bulle: Der neue Chevrolet Caprice Police Patrol Vehicle. © Hersteller

US-Cops im Einsatz: Ford Police Interceptor

Ford Police Interceptor 2016
Der neue Ford Police Interceptor 2016 hat neben Power unter Haube auch viel Blaulicht. Die Leuchten an Front und Heck sind neu. 25 verschiedene Muster stehen zur Wahl. © Ford
Ford Police Interceptor 2016
Der Ford Police Interceptor 2016 ist hart im Nehmen: Fahrer und Beifahrertür sind kugelsicher.  © Ford
Ford Police Interceptor 2016
Der Ford Police Interceptor Utility beschleunigte mit dem gleichen Motor wie seine Schwesterlimousine in 6,55 Sekunden von 0 auf 100 km/h. © Ford
Ford Police Interceptor 2016
Eine Rückfahrkamera mit einem 4-Zoll-Bildschrim in der Mittelkonsole ist beim neuen Ford Police Interceptor 2016 Standard. © Ford
Ford Police Interceptor 2016
Cockpit im neuen Ford Police Interceptor 2016 © Ford
Ford Police Interceptor Utility
Only für US-Cops: Ford schärft seine Polizeiauto nach. Den Ford Police Interceptor Utility Geländewagen gibt es jetzt mit 370 PS V6-Motor.  © Ford
Ford Police Interceptor Sedan
Den Police Interceptor Sedan gibt es schon seit Oktober 2012 mit Turboboost. © Ford
Ford Police Interceptor
Die Performance der Blaulichtfahrzeuge beeindruckt im Test Charlie Powell, den verantwortlichen Kommandeur der Nevada Highway Patrol. © Ford
 Ford Police Interceptor Modell 2010
Ford Police Interceptor gibt es mit Hinterradantrieb oder auch 4x4. © Ford
 Ford Police Interceptor Modell 2010
Mit dem neuen Police Interceptor von Ford gehen die US-Cops 2012 auf Streife. Interceptor bedeutet zu Deutsch Abfangjäger. Das neue Modell löst den Ford Crown Victoria ab. © Ford
 Ford Police Interceptor Modell 2010
Natürlich stehen Sicherheit und Funktionalität beim der neuen Generation im Vordergrund. © Ford
 Ford Police Interceptor Modell 2010
Das Einsatzfahrzeug gibt es mit zwei V6 Motoren mit 263 PS oder 363 PS. © Ford
 Ford Police Interceptor Modell 2010
Der Interceptor basiert auf dem Ford Taurus. © Ford
 Ford Police Interceptor Modell 2010
Respekt! Das Design ist autoritär, kantig und streng. © Ford
 Ford Police Interceptor Modell 2010
Alles was ein Officer braucht... © Ford
Ford Police Interceptor
USA Polizeiauto Ford Police Interceptor. © Ford
Ford Police Interceptor 2016
Ford Police Interceptor 2016 © Ford
Ford Police Interceptor 2016
Ford Police Interceptor 2016: Mit 370 PS auf Verbrecherjagd. © Ford

US-Polizeiwagen der Zukunft

E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
Purer Power: US-Cops gehen in Zukunft mit dedm E7 auf Verbrecherjagd. Mit einem 304 PS starker Sechszylinder-Diesel beschleunigt das 1,8 Tonnen schwere Gerät auf bis zu Tempo 250. © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
In 6,5 Sekunden spurtet der E 7 auf Tempo 100. © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
Schusssichere Fenster und Türen machen den E7 zum Albtraum aller bösen Buben. © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
Unübersehbar mit Led © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
12.500 Vorbestellungen für den E7 liegen aus fast allen US-Bundesstaaten vor. © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
BMW liefert im Paket mit den Sechszylinder-Dieselmotoren auch das Kühl- und Abgassystem sowie das Automatikgetriebe. © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
Der Grundpreis für das Polizeiauto soll bei 50 000 Dollar liegen. © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
Belüftete Sitze für die Cops mit speziellen Einbuchtungen für das Tragen eines Waffengurtes und Nachtsichtgeräte. © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
Für unfreiwillige Passagiere: Die Sitze sind auf Hartplastik und komplett abwaschbar © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
Die hinteren Türen sind gegenläufig angeschlagen, damit Personen in Handschellen besser im Fond untergebracht werden können. © Hersteller
E 7 - US-Polizeiwagen der Zukunft von US-Autohersteller Carbon Motors
400 000 Kilometer soll das fahrzeug im Einsatz sein: Nach Ablauf der Dienstzeit wird die Limo zerlegt und die Teile recycelt. © Hersteller

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.