BMW 1er M Coupé - Safety Car

BMW 1er M Coupé - Safety Car
1 von 40
BMW 1er M Coupé - Das neue Safety Car für die Motorradweltmeisterschaft (MotoGP)
BMW 1er M Coupé - Safety Car
2 von 40
BMW 1er M Coupé - eine kohlefaserverstärkte Motorhaube mit zusätzlichen großen Entlüftungsöffnungen Polykarbonat-Seiten- und -Heckscheiben machen das neue Safety Car zu einem Leichtgewicht.
BMW 1er M Coupé - Safety Car
3 von 40
Eine spezielle Leichtbau-Rennsportabgasanlage aus Titan spart nicht nur Gewicht, sondern sorgt gleichzeitig auch für ein beeindruckendes Klangerlebnis bei den Zuschauern.
BMW 1er M Coupé - Safety Car
4 von 40
Das BMW SafetyCar ist ein Unikat, das die BMW M GmbH speziell für diese Rennserie aufgebaut hat. Lediglich der 250 kW/340 PS starke Reihen-Sechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbo sowie der komplette Antriebsstrang stammen noch unverändert vom Serienmodell.
BMW 1er M Coupé - Safety Car
5 von 40
BMW 1er M Coupé - Das neue Safety Car für die Motorradweltmeisterschaft (MotoGP)
BMW 1er M Coupé - Safety Car
6 von 40
BMW 1er M Coupé - Das neue Safety Car für die Motorradweltmeisterschaft (MotoGP)
BMW 1er M Coupé - Safety Car
7 von 40
BMW 1er M Coupé - Das neue Safety Car für die Motorradweltmeisterschaft (MotoGP)
BMW 1er M Coupé - Safety Car
8 von 40
BMW 1er M Coupé - Das neue Safety Car für die Motorradweltmeisterschaft (MotoGP)

BMW stellt das Safety Car für die Motorradweltmeisterschaft (MotoGP) 2011.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Auto
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Auto
Darauf sollten Sie beim Kauf von Motorradhelmen achten
Darauf sollten Sie beim Kauf von Motorradhelmen achten
Auto
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.